“Debüt im rbb”: Am 10. Oktober startet die neue Staffel der jungen Filmreihe

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Die LEUCHTSTOFF-Produktion “Mängelexemplar” von
Laura Lackmann eröffnet die Herbststaffel 2019 im rbb Fernsehen

Seit sechs Jahren gibt der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mit
seiner Reihe “Debüt im rbb” dem Filmnachwuchs eine regelmäßige
Plattform. Am 10. Oktober startet die zwölfte Staffel, die erstmals
ausschließlich Filme von Regisseurinnen zeigt.

Den Auftakt macht die LEUCHTSTOFF-Produktion “Mängelexemplar”
(23.59 Uhr) von Laura Lackmann. Die Absolventin der Deutschen Film-
und Fernsehakademie Berlin (DFFB) erzählt in ihrem Film von dem Riss,
der sich plötzlich durch das eigene Leben ziehen kann, denn: “Eine
Depression ist ein fucking event.” In der Verfilmung von Sarah
Kuttners gleichnamigem Bestsellerroman glänzen die Darstellerinnen
Claudia Eisinger, Katja Riemann, Laura Tonke und Barbara Schöne.
Laura Tonke erhielt für ihre Leistung den Deutschen Filmpreis für die
“Beste weibliche Nebenrolle”.

Ebenfalls an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB)
studierte die in Moldawien geborene Regisseurin Ana-Felicia
Scutelnicu. In ihrem LEUCHTSTOFF-Film “Anishoara” (17.10.19, 23.59
Uhr) schildert sie auf beeindruckende Weise anhand der vier
Jahreszeiten das Erwachsenwerden ihrer jungen Protagonistin.

“Dinky Sinky” (24.10.19, 23.59 Uhr) von Mareille Klein, die an der
HFF in München studiert hat, erzählt die Geschichte einer jungen
Frau, die sich ein Kind wünscht. Doch ihre Sehnsucht erfüllt sich
nicht, und dann läuft auch noch der Mann davon.

Die diesjährige Herbststaffel endet mit “Axolotl Overkill”
(31.10.19, 23.59 Uhr), dem Langfilmdebüt von Helene Hegemann, die
ihren eigenen Debütroman “Axolotl Roadkill” verfilmt hat. Ihre
Protagonistin, die 16-jährige Mifti, ist wild, traurig, vernünftig
und verliebt. Die Erwachsenen, auf die sie trifft, sind nur eins:
verzweifelt. Also muss Mifti selbst erwachsen werden, auf die eine
oder andere Art. “Axolotl Overkill” ist ebenfalls eine Produktion der
Filminitiative LEUCHTSTOFF von rbb und Medienboard
Berlin-Brandenburg, die Kinofilme aus der Region unterstützt.

Seit April 2014 heißt es im rbb Fernsehen im Frühjahr und Herbst
“Debüt im rbb”. Die Reihe präsentiert Filme deutschsprachiger
Nachwuchsautoren und -regisseurinnen, die dramaturgisch und visuell
neue Wege gehen. Im Frühjahr 2020 setzt das rbb Fernsehen die Reihe
fort.

“Debüt im rbb” – Die Filme der zwölften Staffel in der Übersicht

Donnerstag, 10. Oktober, 23.59 Uhr

“Mängelexemplar” (LEUCHTSTOFF) D 2016, Regie: Laura Lackmann,
Darsteller: Claudia Eisinger, Katja Riemann, Barbara Schöne, Laura
Tonke

Karo hat kein Problem. Karo ist das Problem: Für ihre Chefin,
ihren Freund und für einen Baumarktmitarbeiter, der sie nach einem
sonderbaren Wutausbruch in Gewahrsam nehmen muss. Und es stimmt, mit
Karo stimmt was nicht.

Donnerstag, 17. Oktober, 23.59 Uhr

“Anishoara” (LEUCHTSTOFF) D/MD 2016, Regie: Ana-Felicia
Scutelnicu, Darsteller: Ana Morari, Andrei Morari

Die 15-jährige Anishoara lebt allein mit ihrem Großvater und ihrem
kleinen Bruder in einem kleinen moldawischen Dorf, mitten zwischen
sanften Hügeln. Sie hilft bei der Ernte, singt für Touristen, erlebt
ihre erste Liebe und sieht zum ersten Mal das Meer. Es ist Anishoaras
letztes Jahr der Kindheit in diesem Tal, bevor sie aufbricht.

Donnerstag, 24. Oktober, 23.59 Uhr

“Dinky Sinky” D 2016, Regie: Mareille Klein, Darsteller: Katrin
Röver, Till Firit

Frida wünscht sich ein Kind. Doch ihre Sehnsucht erfüllt sich
nicht, und dann läuft auch noch der Mann davon. Während um sie herum
ein regelrechter Babyboom ausbricht, verläuft ihr eigenes Leben
vermeintlich rückwärts. Für Kummer bleibt keine Zeit. Sie ist 36
Jahre alt und der festen Überzeugung: jetzt oder nie. Es muss schnell
ein neuer Lebenspartner her.

Donnerstag, 31. Oktober, 23.59 Uhr

“Axolotl Overkill” (LEUCHTSTOFF) D 2017, Regie: Helene Hegemann,
Darsteller: Jasna Fritzi Bauer, Arly Jover

Mifti ist 16, sieht aus wie 12, verhält sich wie Mitte 30 und lebt
seit dem Tod ihrer Mutter mit ihren Halbgeschwistern in einer
Berliner WG. Ihr Vater hält Terrorismus für einen zeitgemäßen
Karrierezweig und interessiert sich eher für Kunst als für Menschen.
Zur Schule gehen macht in diesem Setting weniger Sinn, als sein Leben
zwischen Partys, Drogen und Affären zu verbringen.

Am 10. Oktober startet die neue Staffel der jungen Filmreihe im
rbb Fernsehen

Pressekontakt:
rbb Presseteam
Nicola zu Stolberg
Tel 030 / 97 99 3 – 12 112
rbb-presseteam@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 4. Oktober 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste