„Der Seelenhändler“ von Peter Orontes, Neuerscheinung am 1. April 2009

Abgelegt unter: Literatur |


ZUM INHALT
Herzogtum Steiermark; Sommer im Jahr des Herrn 1385. Eine Reihe mysteriöser Verbrechen versetzt die Bewohner einer abgelegenen Gebirgsregion in Angst und Schrecken. Wer ist für das grauenvolle Massaker an der Familie Arnulfs des Köhlers verantwortlich? Und wer für den blutigen Überfall auf einen venezianischen Kaufmannszug? Im Auftrag des Priors des Benediktinerklosters zu Admont machen sich der geheimnisumwitterte Wolf von der Klause und die schöne Katharina von Klingfurth auf die Suche nach den Tätern. Dabei stoßen sie nicht nur auf die Spur eines verbrecherischen Ordens – sondern auch auf ein viele Jahre zurückliegendes Geschehen, um das sich ein furchtbares Geheimnis rankt. Noch ahnen sie nicht, in welch tödliche Gefahr sie diese Entdeckung bringen wird …

“… Und noch während er über geborstene Säulen hinwegsetzte, Mauerreste umrundete und Trümmerstücke übersprang, tauchte es plötzlich wieder vor seinem inneren Auge auf: das Bild aus seinem Traum, das ihn schon seit vielen Wochen verfolgte.
Spätestens in diesem Augenblick wusste Wolf, dass das Spiel um eine schreckliche Dimension erweitert worden war …“

ZUM ROMAN
Mit „Der Seelenhändler“ legt Peter Orontes einen atemberaubenden Mittelalterkrimi vor, der den Leser fesseln wird. Er wagt den Versuch, Alltag und Denkweise der Menschen in einem feudalistisch geprägten und von der Kirche dominierten spätmittelalterlichen Gemeinwesen wiedererstehen zu lassen. Der Plot bedurfte einer Gegend, in der es nachweislich in größerem Umfang zur Ketzerverfolgung seitens der Inquisition gekommen war, darüber hinaus sollten Kulisse und Topografie der gewählten Dramaturgie entsprechen. Das Ennstal im Herzogtum Steiermark mit seiner urtümlichen Gebirgslandschaft – wie die Menschen in seinem Roman von faszinierenden Gegensätzen geprägt – ist somit für die Handlung wie geschaffen.

DAS BUCH
Peter Orontes: Der Seelenhändler
Deutsche Originalausgabe
Hardcover mit Schutzumschlag
608 Seiten
Preis: € 16,95 (D); € 17,50 (A); sFr 30,90 (CH)
ISBN 978-3-939674-19-1

AUTORENVITA
Peter Orontes kam in Venezuela zur Welt. Er wuchs als Sohn eines Ungarn und einer Ostpreußin am Bodensee auf, studierte Kommunikationsdesign und arbeitete als Art Director für verschiedenen Medien- und Werbeagenturen. Seit über zwanzig Jahren ist er als freier Kommunikationsdesigner für eine breit gefächerte Klientel selbstständig tätig und lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in der Nähe von Augsburg.
„Der Seelenhändler“ ist sein erster Roman, für den er drei Jahre recherchiert hat und in den sein seit jeher starkes Interesse für Geschichte eingeflossen ist. Ein weiterer – ebenfalls um den geheimnisvollen Ermittler Wolf von der Klause – befindet sich bereits in Vorbereitung. Mit Fug und Recht dürfen wir stolz sein, mit Peter Orontes ein Juwel am Deutschen Autorenhimmel für uns gewonnen zu haben.

Beitrag von auf 4. April 2009. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste