Der Sommer geht, die Pflege kommt

Abgelegt unter: Mode & Lifestyle |


„Die mehr als 220 wissenschaftlich nachgewiesenen Inhaltsstoffe wirken nur, wenn sie schonend verarbeitet wurden“, sagt Dr. Matthias Appy vom gleichnamigen Naturkosmetikhersteller. Aus diesem Grund setzt das Unternehmen bei der Herstellung auf höchste Qualitätsansprüche: Die Blätter werden im Süden der Insel Sardinen biologisch angebaut, sorgfältig ausgewählt und handfiletiert. Anschließend wird die Kosmetik in einem aufwendigen Kalt-Kalt-Verfahren hergestellt. „Aloe Vera erhöht den Zellerneuerungsrhythmus um das 6- bis 8-Fache, weil die Haut die Wirkstoffe drei mal schneller absorbiert als Wasser.“

Qualitätsbewusste Kunden können zwischen drei Pflegeprodukten wählen. Das Gel „SU. GÀLU“ mit 86,1 Prozent Aloe Vera-Rohsaft regeneriert geschädigte Gesichts- und Körperpartien. Es fördert die Neubildung von Hautzellen, wirkt entzündungshemmend und kühlend – und eignet sich damit bestens als Feuchtigkeitsspender für gestresste Sommerhaut. Laut einer neuen Freiburger Universitätsstudie hat Aloe Vera bei Verbrennungen eine bessere Heilwirkung als 1-prozentiges Hydrokortison. Deshalb dient die Pflanze bei den Produkten der Pflegeserie als primärer Inhaltsstoff. Im Augenserum „SU SÓRU“ wirken 67,5 Prozent und in der 24-Stunden-Gesichtscreme 58,4 Prozent naturreiner Aloe Vera-Saft.

Beitrag von auf 26. August 2009. Abgelegt unter Mode & Lifestyle. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste