Der Sommer Kaliforniens im Peninsula Paris

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten Galerie,Vermischtes |


La Terrasse Kléber mit farbenfrohen Designelementen (Zeichnung)
 

Die Küche Kaliforniens ist ein Schmelztiegel der Esskulturen. Sie ist leicht und gesundheitsbewusst, innovativ und kreativ, variiert die ethnischen Landesküchen und basiert auf den besten Grundprodukten und lokalen Bio-Zutaten. David Codney, Executive Chef des Peninsula Beverly Hills, ist engagierter Verfechter dieses multikulturellen Küchenstils. In Zusammenarbeit mit seinem Kollegen Christophe Raoux, Executive Chef des Peninsula Paris und Preisträger des „Meilleur Ouvrier de France“-Awards, präsentiert er die kulinarische Raffinesse der California Cuisine. So enthält das neue Frühstücksangebot etwa fotogene Acai-Bowls – die kleinen Food-Kunstwerke mit der Beere haben kaum Kohlenhydrate und stecken voller Ballaststoffe, Vitamine und Superfoods. Crumpets mit Avocado und Ei, cholesterinfreie Omelettes und Smoothies aus grünem Obst und Gemüse finden sich ebenfalls auf der Karte des Peninsula-Powerfrühstücks (ab 52 €).

Nach Sonnenuntergang wechselt das Menüangebot: unter anderem stehen „Samtige Brennessel-Velouté mit frischem Mandel- und Nussöl“ sowie Obsiblue (blaue Garnelen) mit Grünkohl, roten Linsen und Granatapfel-Vinaigrette zur Auswahl. Korrespondierend werden kalifornische Weine aus biodynamischem Anbau kredenzt. Zum Nachtisch lockt unter anderem eine Red-Velvet- Himbeertorte mit feinstem Balsamico-Essig oder eine Nage aus frischen Früchten mit Birkensaft (3-Gänge-Menü ab 64 €).

Das kalifornische Genuss-Abenteuer setzt sich auch zur späten Stunde fort: Im prächtigen Ambiente der Le Bar Kléber oder auf der Terrasse genießen Nachtschwärmer angesagte Cocktails wie zum Beispiel einen Marlon – ein würziger Drink auf Tequila-Basis mit frischer Limette und aromatischen roten Paprika-Noten (Cocktails ab 26 €).

Für den perfekten „Hollywood-Glow“ sorgen die neuen, auf Naturprodukten basierenden Facials im Peninsula Spa – wie etwa das luxuriöse „24 Karat Gold Age-Defying-Facial“. Die effektive Gesichtsbehandlung mit echten Goldpartikel versorgt die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit und lässt den Teint erstrahlen (90 Minuten, 300 €). Im Hair-Salon bietet Star-Stylist Sébastien Besnier eine innovative, Kalifornien-inspirierte Behandlung an, die einen sonnengeküssten Schimmer zaubert.

Grüne Oasen über den Dächern von Paris sind die Garden Suiten des Peninsula mit jeweils eigenem Dachgarten. Sie liegen im obersten Stockwerk des Stadtpalastes und bieten eine 360-Grad-Panoramaaussicht über die Seine-Stadt und ihre berühmtesten Wahrzeichen. Von außen verborgen und umgeben von blühenden Lavendelbüschen und saftig-grünen Hecken, fungieren die jeweils bis zu 270 qm großen Dachgärten der Garden Suiten als zusätzlicher Salon unter freiem Himmel mit Blick auf Eiffelturm, Sacré Coeur und Notre Dame (Übernachtung in der Garden Suite ab 5.000 €).
Zimmerreservierungen über Email: reservationgcsc@peninsula.com oder unter www.peninsula.com

Beitrag von auf 13. Juni 2018. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten Galerie, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste