„Der steinige Weg zum Wohlbefinden“- FAZ berichtetüber goFit-Gesundheitsmatte

Abgelegt unter: Gesundheit |


Dass die goFit-Matte eine geradezu erstaunlich positive Wirkung entfaltet, das wissen Ärzte und Physiotherapeuten und ihre Patienten, die die Matte nutzen, nur zu gut. Wie aber der breiten Bevölkerung bekannt machen, dass es die goFit-Fußreflexzonenmassagematte überhaupt gibt und wie segensreich ihre Wirkung für viele Anwender ist. „Wir haben kein riesiges Werbebudget für unsere Matte“, erklärt Dietlinde Haverkamp vom goFit-Team. „Dazu ist der Preis der Matte viel zu spitz kalkuliert. Wir wollen und können nicht über großformatige Anzeigen oder sonstige Werbemaßnahmen in den Markt drücken. Also gehen wir den schwierigeren aber langfristig wirksameren Weg, Ärzte, Physiotherapeuten und Patienten durch Überzeugungsarbeit zu gewinnen.“

Dabei kam jetzt die renommierte Frankfurter Allgemeine Zeitung zu Hilfe. Und sie überschrieb den Artikel über die Schweizer Gesundheitsmatte denn auch doppeldeutig „Der steinige Weg zum Wohlbefinden.“ Schließlich wirkt der Gang auf der goFit-Matte – empfohlen werden vom Hersteller zwei Mal täglich zehn bis 15 Minuten – auf den Organismus wie ein Spaziergang auf einem Kiesstrand.

Das regelmäßige Massieren der Fußreflexzonen, wie es dadurch stattfindet, steigert die körpereigene Energie und Abwehrfähigkeit; es regt die Muskelbildung, den Stoffwechsel und das Immunsystem an, hilft nachweislich gegen das so genannte Restless Legs Syndrom, lindert Kopf-, Rücken- und Nackenschmerzen, beugt Diabetes vor und lindert die oft schmerzhaften Auswirkungen dieser Stoffwechselstörung – um nur einige der erstaunlichen Wirkungen zu nennen. Wirkungen übrigens, die jedem bekannt sind, der schon einmal Bekanntschaft mit Fußreflexzonenmassage gemacht hat.

Durch die gesteigerte Tätigkeit der gesamten Muskulatur und des Stoffwechsels fördert die Matte sogar das Abnehmen und das allgemeine Wohlbefinden. Viele Anwender berichten als sozusagen erwünschte Nebenwirkung auch über eine deutliche Verbesserung ihrer Schlafeigenschaften. Damit wirkt sich die Anwendung der Matte deutlich positiv auch auf das seelische Gleichgewicht aus, wie Patienten erzählen, die in psychotherapeutischer Behandlung sind.

Kein Wunder, dass das Interesse an der Gesundheitsmatte wächst, wie die FAZ berichtet. So haben die Schmerzliga und auch das Grüne Kreuz schon beim goFit-Team angefragt. „Wir sind auf dem richtigen Weg, die Matte auch in Deutschland bekannt zu machen“, meint denn auch Dietlinde Haverkamp. In ihrem Ursprungsland, der Schweiz, wird die goFit-Matte seit Jahren mit großen Erfolgen in physiotherapeutischen Praxen, Wellness-Zentren und im Privatbereich eingesetzt.

Empfohlener Verkaufspreis für Endverbraucher pro Stück: 129 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Das klinge zwar zunächst nicht besonders günstig, so die FAZ. Aber die Investition relativiere sich, wenn man bedenke, dass zum Beispiel eine manuelle Fußreflexzonenmassage in der Schweiz umgerechnet 40 bis 40 Euro koste.

Mehr Informationen: www.gofit-gesundheit.com

Bezugsquellen:
– Telefon: 0041-71-917 2908
– Internet: www.gofit-gesundheit.com
– E-Mail: info@goFit.com

Hintergrund: Fußreflexzonenmassage heilt und wirkt anregend

In Japan wissen Mediziner schon seit Jahrhunderten um die heilende Wirkung, die das Gehen auf einem Kiesstrand erzeugt. Basierend auf diesem einfachen Prinzip werden in asiatischen Badehäusern künstliche Kiesbeete angelegt, die ganz selbstverständlich vor und nach dem Bad mit nackten Füßen beschritten werden. Begeistert von dieser unkomplizierten Methode, das komplexe Geflecht der Fußreflexzonen zu stimulieren, haben auch die Amerikaner dieses System für viele ihrer Badehäuser übernommen.

Fußreflexzonenmassage basiert auf der Erkenntnis, dass es für jedes Organ des Körpers eine entsprechende Reflexzone auf der Unterseite der Füße gibt. Das regelmäßige Massieren dieser Punkte steigert nicht nur die körpereigene Energie und Abwehrfähigkeit, sondern gilt als eine der wirkungsvollsten Methoden der persönlichen Gesundheitsvorsorge. Die goFit-Gesundheitsmatte ist der Kiesstrand zuhause, im Büro oder unterwegs. Viele Beschwerden körperlicher, aber auch psychischer Art lassen sich durch das Gehen auf der Matte deutlich lindern. Bei einer Fülle von Krankheiten, die mit Medikamenten oder sonstigen therapeutischen Mitteln behandelt werden müssen, ist die Massage der Fußreflexzonen eine sinnvolle Ergänzung der ärztlichen Therapie.

Beitrag von auf 19. April 2010. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste