Deutsche Grammophon feiert ersten Geburtstag des DG Web Shops mit einzigartigen neuen Funktionen und Angeboten

Abgelegt unter: Klassische Musik |


Hamburg, 2. Dezember 2008 – Die Deutsche Grammophon (DG) macht mit dem Ausbau des DG Web Shops erneut von sich reden und legt damit die Messlatte für das weltweite Online-Musikgeschäft entsprechend höher.

CDs, DVDs und Blu-ray können in Europa über Versandhandel bestellt werden
Mit Beginn des zweiten erfolgreichen Jahres startet der DG Web Shop einen europäischen Versandhandel für CD-, DVD- und Blu-ray-Titel. Die Versandhandelspreise für einzelne CDs liegen zwischen 8,99 Euro und 19,99 Euro; DVDs kosten 24,99 Euro und Blu-ray Discs 29,99 Euro. Zusätzlich zum Lieferservice für Europa bekommen internationale Kunden die Möglichkeit, eine einzigartige Option zu nutzen: Mit der Hörprobe „stream before purchase“ können alle im Web Shop angebotenen Alben sieben Tage lang rund um die Uhr als Streaming angehört werden – zu einem Preis von 0,99 Euro pro Album.

LossLess-Qualität setzt Download-Maßstäbe
Darüber hinaus hat die Deutsche Grammophon weiter die Qualität der Musik-Downloads verbessert: Der DG Web Shop wird der erste Online-Musik-Shop eines großen Labels sein, der Downloads weltweit in LossLess-Qualität anbietet.

Während die DRM-freien MP3 320-kbps-Dateien Standard der Download-Technologie des DG Web Shops bleiben, werden jetzt erstmalig fünfzig Titel der Deutschen Grammophon auch im LossLess FLAC-Format herunterladbar sein, gefolgt von weiteren LossLess-Titeln. FLAC steht für Free Lossless Audio Codes – dabei handelt es sich um ein Audioformat, das eine Audiodatei in CD-Qualität ohne Qualitätsverlust auf halbe Größe komprimiert.

Weitere neue Funktionen des DG Web Shops
Eine weitere Neuheit ab 2. Dezember: Die wegweisende Technologie der Deutschen Grammophon bringt eine alte Freude zurück – „das Stöbern in einem Plattenladen“. Die neue Browsing-Funktion des DG Web Shops – auch bekannt als „Cover Flow“ – bietet den Online-Kunden jetzt die nostalgische Erfahrung, in einem Plattenlatten die Alben durchzuschauen. Die Cover können online einzeln betrachtet und bei Interesse ausgewählt werden, um die Rückseite mit der Titelübersicht zu lesen.

Hier zeigt sich das neue DG Webshop Online-Erlebnis: Früher wurde in den Plattenläden ein Album aus dem Regal genommen und ein Verkäufer darum gebeten, die Platte per Kopfhörer anzuhören. Im DG Web Shop wird stattdessen eine 7-Tage-Hörprobe für 0,99 Euro angeboten. Entscheidet sich der Kunde zum Kauf des Albums, erhält er die 99 Cents gutgeschrieben und der Kaufpreis reduziert sich entsprechend.

Eine weitere neue, kundenfreundliche Funktion ist der Bereich „Tour the Catalog“: Eine wöchentlich wechselnde Auswahl präsentiert rund 25 Veröffentlichungen aus dem legendären Katalog der Deutschen Grammophon. Unterteilt in fünf Themen, spricht die Tour sowohl gelegentliche als auch erfahrene Hörer an. So werden beispielsweise ausgewählte Stücke in unterschiedlichen Interpretationen vor- und gegenübergestellt – anhand von Aufnahmen früherer und aktueller Künstler der DG. Zu hören wird der Streifzug durch die Musikgeschichte im neuen „Listening Booth“ sein.

Ein erfolgreiches erstes Jahr
Mit 50.000 registrierten Kunden und durchschnittlich 1.000 neuen Kunden pro Monat hat sich die Expansion des DG Web Shops im ersten Geschäftsjahr auf über 180 Länder vervierfacht. Bereits in seinem ersten Jahr wird der Shop fast 500.000 Euro mit Downloads umsetzen. Bei den Internet-Verkäufen im Bereich Klassik liegt nur iTunes vor dem DG Web Shop, wobei die USA, Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Brasilien die Top 5 Online-Märkte bilden.

Die Marktposition des weltweit einzigartigen DG-Katalogs wird dadurch deutlich, dass 70 % der Verkäufe des DG Web Shops mit bestehenden „Katalogtiteln“ erreicht werden. Ein weiterer Beweis für die nachhaltige Wertschöpfung des DG Web Shops ist die Tatsache, dass 15 % der Verkäufe mit nahezu 1.000 Aufnahmen erzielt werden, die im Handel nicht mehr als CD erhältlich sind, aber im Web Shop als Download. Anders als Käufer von Popmusik bevorzugen die Kunden des DG Web Shops das Herunterladen ganzer Alben im Vergleich zu einzelnen Titeln in einem Verhältnis von 80 zu 20.

Insgesamt bietet der DG Web Shop jetzt bis zu vier Formate eines einzelnen Titels bei verbesserter Website-Navigation. Mit seinem ansprechenden Erscheinungsbild und der Fülle von Detailinformationen über die Künstler und deren Schaffen ist der DG Web Shop die erste Adresse im Internet – für den Musikkenner ebenso wie für den Neuling.

www.dgwebshop.com

Beitrag von auf 8. Dezember 2008. Abgelegt unter Klassische Musik. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste