Dichter-Narzissen und Seeprozession: Frühling im Salzkammergut

Abgelegt unter: Freizeit |


Aufgrund seiner Berge, Seen, Glücksplätze, Naturschauspiele und alten Bräuche zählt das Salzkammergut zu den interessantesten Tourismusdestinationen im Alpenraum. Im Frühling bedecken unzählige „Dichter-Narzissen“ die Wiesen und Waldränder des Ausseerlandes. Alljährlich werden aus den Narzissen in tagelanger Arbeit riesige Fantasiegebilde gesteckt und im Rahmen eines Auto- und Bootkorsos präsentiert. In diesem Jahr geht das Narzissenfest (28.–30.05.10) bereits zum 51. Mal über die Bühne. Mit bis zu 20.000 Besuchern zählt das schönste und größte Blumenfest Österreichs auch zu den wenigen Großveranstaltungen, die schon so lange so erfolgreich sind. In diesem Jahr lüften die Ausseer erstmals das streng gehütete Ritual des Narzissensteckens. Wer das Package „Meine persönliche Narzissenfigur“ bucht, kann unter fachkundiger Anleitung eine Blütenskulptur stecken. Bislang mussten Interessierte dazu von einer „Pass“ (Gruppe) eingeladen werden. Rund 3.000 Menschen sind am Fest aktiv beteiligt, bis zu 100.000 Blüten sind pro Figur notwendig.
Eine einzigartige Kulisse bietet auch die Fronleichnamsprozession am Hallstättersee (03.06.10). Seit 370 Jahren gibt es dieses Fest in Form einer Seeprozession, 1623 wurde sie erstmals in einer Urkunde erwähnt, seit 1628 ist sie eine immerwährende Stiftung des Salzbergbaus. In großen, von Hand geruderten Holzzillen, gleiten die Prozessionen über den romantischen See. Begleitet werden sie von mit Buchenlaub und Tannengirlanden festlich geschmückten Booten der Hallstätter Familien. Vier eigens komponierte volkstümliche Barocklieder werden an den einzelnen Segensstationen vom Frauenchor gesungen. Die Hallstätter Fronleichnamsschützen kündigen mit ihren nach acht Heiligen benannten Prangerstutzen die Hauptteile der Prozession an.

„Meine persönliche Narzissenfigur“ Ausseerland-Salzkammergut
Angebot: 3 Ü/F, Narzissen pflücken, gestalten und stecken einer Figur, Ticket für Sitzplätze beim Auto- und Bootskorso, Transfer Bad Aussee–Altaussee • Preis: ab 220 Euro p. P., Buchungen unter e.machart@ausseerland.at, Tel. 03622/54040-25

2.146 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 15. März 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste