Die besten Städtereisen für wenig Geld – Studie untersucht 38 europäischen Metropolen auf kostenloses Unterhaltungsangebot

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Omio, die Reiseplattform für Bahn, Bus und Flug, hat eine Studie
über die besten Städtereisen für den kleinen Geldbeutel
veröffentlicht. Dafür wurden die 38 meistbesuchtesten Städte Europas
– darunter Berlin, München, Hamburg, Frankfurt am Main und Düsseldorf
– auf Unternehmungen (kostenlose Aktivitäten, Veranstaltungen und
Führungen) und Angebote (kostenlose Unterkünfte, Trinkwasser und
WLAN) untersucht, die für Reisende interessant sind und dabei keinen
Cent kosten. Die Untersuchung soll zeigen, dass Reisen innerhalb
Europas keine Frage des Geldes sein muss und, dass sich die
Urlaubstage in der richtigen Stadt auch mit kleiner Reisekasse
erlebnisreich gestalten lassen können.

Übernachtungen und Verpflegung als Kostenfaktor

Das tiefste Loch reißen mit Abstand Unterkunft und Verpflegung in
die Reisekasse. Vor allem in Innenstadtlagen können Hotelzimmer pro
Nacht viel Geld kosten. Wer nicht davor zurückschreckt sich bei
Fremden einzuquartieren, der kann auf viele private
Übernachtungsangebote zurückgreifen. Fast zwei Millionen kostenlose
Schlafplätze dieser Art wurden im Rahmen der Studie in allen
untersuchten Reisezielen gezählt. Viel Geld kann man auch bei den
Getränken sparen, wenn man auf Leitungswasser zurückgreift. Die
Untersuchung zeigt, in welchen Destinationen das Leitungswasser
bedenkenlos trinkbar ist, und wo man an dieser Stelle vorsichtiger
sein muss. Wer zusätzlich kostenlose Veranstaltungen und Aktivitäten
in den Tagesplan seiner Reise integriert, kann viel erleben ohne zu
tief in die Tasche greifen zu müssen. Die Studie hat sich auch mit
diesen Kriterien ausgiebig beschäftigt und die kostenlosen Optionen
für 38 Reiseziele zusammengetragen. In der Summe all dieser Faktoren
ergeben sich, die besten europäischen Ziele für Städtereisen mit
wenig Geld.

Die vollständige Studie mit den Erkenntnissen für 38 europäische
Städte und der Methodik findet sich hier:
https://de.omio.com/reisen/staedtereisen

Erkenntnisse:

– Berlin belegt Platz 3, gefolgt von München auf Platz 15, gefolgt
von Hamburg auf Platz 21, Frankfurt am Main auf Platz 23 und
Düsseldorf auf Platz 29.

– Obwohl London als teuer gilt, macht die große Vielfalt an
kostenlosen Angeboten und Unternehmungen die Stadt zum besten
Ziel für Reisende mit wenig Geld.

– In 30 von 38 untersuchten Reisezielen ist das Leitungswasser
bedenkenlos trinkbar. Für die Destinationen Istanbul, Antalya,
Edirne und Artvin in der Türkei, Rhodos, Athen und Heraklion in
Griechenland sowie Moskau und St. Petersburg in Russland wird
davon abgeraten das Leitungswasser zu trinken.

– Paris, Frankreich, bietet mit 205.926 kostenlosen Unterkünften
die meisten freien Schlafplätze von allen untersuchten
Reisezielen. Insgesamt 1.970.063 kostenlose Unterkünfte stehen
europaweit zur Verfügung.

– Die meisten kostenlosen Aktivitäten – 543 Aktivitäten – bietet
Berlin, gefolgt von Krakau und Amsterdam.

– In allen 38 Reisezielen finden insgesamt 4.698 kostenlose
Aktivitäten statt.

– Die meisten kostenlosen Führungen werden in Madrid angeboten.

– In allen 38 Reisezielen finden insgesamt 394 kostenlose
Führungen statt.

– Mit 980 kostenlosen Veranstaltungen finden die meisten in London
statt, gefolgt von Barcelona und Paris.

– In allen 38 Reisezielen finden insgesamt 7.111 kostenlose
Veranstaltungen statt.

– 726.000 WLAN-Hotspots bieten in London kostenlosen Zugang zum
Internet. So viele, wie in keiner anderen Stadt.

– In allen 38 Reisezielen stehen insgesamt 3.895.733 kostenlose
WLAN-Hotspots zur Verfügung.

Über Omio, früher GoEuro: Omio ist eine Reiseplattform, die es
ihren Nutzern ermöglicht, Bahn-, Bus- und Flugverbindungen in ganz
Europa zu suchen und zu buchen. In Partnerschaft mit mehr als 800
europäischen Transportunternehmen revolutioniert Omio mit mehr
Transparenz und einfacher Buchung die Reiseplanung von Ort zu Ort.
Die Nutzer erhalten eine Übersicht der besten Bahn-, Bus- und
Flugverbindungen, abhängig von Kosten, gesamter Reisezeit und
kombinierten Teilstrecken. Omio macht die Reiseplanung einfach,
flexibel und persönlich.

Pressekontakt:
Sophie Kohoutek
E-Mail: omio@piabo.net
Telefon: +49 (0)30 2576 205 26

Original-Content von: Omio, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 29. August 2019. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste