Die neue Ponyalm: Pferdestarke Familienferien auf dem Katschberg

Abgelegt unter: Freizeit |


In der Ferienregion Katschberg-Rennweg setzen Familien aufs richtige Pferd. Zählt doch der sonnige Kärntner Katschberg laut einer Schweizer Langzeitstudie zu den Top fünf Destinationen der Alpen. Allein die gesunde und allergen-arme Höhenlage (1.100–3.076 m) sowie der Sonnenreichtum der Alpensüdseite bringen Groß und Klein auf Trab. Erstmals öffnet außerdem die Ponyalm rund um die familienfreundliche Pritzhütte im Gontal ihre Gatter. Sie zählt zum Alpinen Pferdezentrum Katschberg, das auf der Katschberghöhe eine Reithalle, einen Pensionsstall und gut ausgebildete Schulpferde betreut. Zur Ponyalm können Familien wandern oder mit der Pferdekutsche „Ponyalmexpress“ fahren. Oben führt ein Ponyerlebnisweg durch die verschiedenen Koppeln, zur Ponyruhe- und Streichelzone sowie zum Beobachtungsplatz. An den einzelnen Stationen lernen die Kinder verschiedene Ponyrassen kennen und können selbst eine Runde reiten. Beim „singenden Wirt“ auf der Pritzhütte gibt es dann eine Stärkung. Die Zügel fest in der Hand haben Pferdeliebhaber bei Wanderreittouren, die von den ausgebildeten Reitführern des Pferdezentrums organisiert werden. Dabei folgen sie den Seitentälern und ihren Gebirgsbächen durch die Wälder bis hinauf auf die Almen. Für jede Gangart gibt es das richtige Angebot: Von leichten Touren über schwierige Routen rund ums Aineck oder zur Stöckelhütte bis zu Tagestouren, entlang uralter Säumerpfade. Zum Wiehern finden kleine und große Gäste ab Juli 2010 sicher auch den neuen Kindererlebnisspiel¬platz Katschhausen. An den hochwertigen Spielstationen mit Rutschen, Wippen, Streichelzoo und Picknickplatz ist die Katschling-Familie live dabei.

Reiten auf dem Katschberg Alpines Pferdezentrum Katschberg
 Gratisschnuppereiten: jeden So. ab 16 Uhr im Alpinen Pferdezentrum Katschberg
 Ponytrail: geführte Wanderung (ca. 25 Min.) 20 Euro p. P.
 Reitunterricht: Einzelunterricht mit 25 Minuten 20 Euro p. P. – 5 Einheiten à 25 Min. 95 Euro
 Wanderreiten: leichte Tour zur Pritzhütte/Gontal (ca. 2,5 h, 45 Euro p. P.), mittlere Tour zur Sarabergwiese – Gontalscharte – Gamskogelhütte (ca. 3 h, 50 Euro p. P.), schwierige Tour rund ums Aineck oder zur Stöckelhütte (ca. 4 h, 60 Euro p. P.)

2.258 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 8. April 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste