Die Prinzessin der Wandlungsfähigkeit / Dankbarkeit und Charisma als Vorbote der Feiertage (FOTO)

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |



 


Ob allein oder gemeinsam: Die Lisianthus lässt sich durch ihre
eigene Wandelbarkeit und Vielfalt einfach mit anderen Blumefrein zu
einem üppigen Strauß kombinieren, oder erstrahlt als Single durch
ihre stolze Haltung in der Vase. Über eine Farbenpracht von rosa und
violett bis zu zarten Lachs-, Gelb- und Grüntönen – aus der Wärme
kommend, bringt sie Feuer ins Herz.

Die Erinnerungen an den Sommer beginnen bereits zu verblassen, und
der Himmel vor dem Fenster nimmt wieder ein graues Gewand an. An
diesen verbliebenen, tristen Herbsttagen ist jeder Farbtupfer in den
eigenen vier Wänden willkommen. Ob nun üppig, mit Hagebutten
gemischt, oder als loser Strauß, der das eigene Wohnzimmer ziert, die
Lisianthus ist die richtige Wahl um gemeinsame Stunden zu Hause zu
verschönern. Verschiedene Varianten mit dieser charismatischen Blume
verbreiten immer wieder eine andere, frische Atmosphäre, die
farbenfrohe Sommermomente in Erinnerung ruft. In den rauen, trockenen
Flussbetten Nordamerikas heimisch, erzählt die oft Prärieenzian
genannte Schönheit auch an kalten Tagen Geschichten aus der Sonne.
Die zarten, feinen Blätter dieser graziösen Blume stehen aufrecht,
stolz – und sind ein Abbild ihres starken Symbols der Dankbarkeit,
der Anerkennung und des Charisma. Es sprechen viele Gründe dafür,
dass diese Schönheit auf der Blumenagenda für den Monat Dezember zu
finden ist.

Zart und stark

Die kontrastreiche Lisianthus vereint das Einfache mit dem
Speziellen und bringt so Dynamik in jedes Wohnzimmer. Schlichte,
einfarbige Vasen mit angerauter Oberfläche unterstreichen die
Farbvielfalt und Einzigartigkeit der Blüten. Dunkle Töne lassen die
anmutige Blume erstrahlen, helle Vasen unterstreichen die
Farbenvielfalt der Blätter und sorgen für das richtige Ambiente.

Dankbarkeit und Lisianthus gehören zusammen

Freunden und Familie einmal „Danke“ zu sagen, kann in der Hektik
des Alltags untergehen. Für ein spezielles „Merci“ eignet sich die
Lisianthus besonders gut. Sie vermittelt einzigartige Eigenschaften
und wird dadurch zur perfekten Kandidatin für einen riesigen Strauß
voller Freude. Dabei lässt sie sich immer wieder neu variieren und
trifft so auch den ausgefallensten Geschmack. Allgemein brauchen wir
alle doch mehr Blumen – denn was bringt uns sonst so schnell und
einfach mehr Freude im Leben?

Pflegehinweise

– Wasser auf Zimmertemperatur in eine saubere Vase füllen und täglich
auffrischen.
– Den Stil der Lisianthus mit einem scharfen Messer oder
Rosenschneider schräg anschneiden.
– Mit etwas Schnittblumennahrung im Wasser bleibt die Blume gut zwei
Wochen frisch.
– An einem Windstillen, hellen Ort platzieren, weit weg von
Obstschalen.

Weitere Informationen zur Lisianthus und anderen Blumen auf der
Blumenagenda gibt es unter www.Tollwasblumenmachen.de und auf
www.facebook.com/wasblumenmachen.

Bildmaterial zur Lisianthus gibt es hier:

http://bit.ly/Lisianthus_2018 . Bilder zur kompletten Blumenagenda
2018 finden Sie unter: http://bit.ly/Blumenagenda-2018.

Über Tollwasblumenmachen.de

Tollwasblumenmachen.de ist eine Initiative von Blumenbüro Holland,
die Konsumenten erleben lässt, dass Blumen rundum glücklich machen.
www.tollwasblumenmachen.de

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle
„Tollwasblumenmachen.de“, Beleg erbeten

Pressekontakt:
Zucker.Kommunikation GmbH
Team Tollwasblumenmachen.de
Torstraße 107, 10119 Berlin
Fon: 030 / 247 587-0, Fax: 030 / 247 587-77
Mail: blumen@zucker-kommunikation.de
Web: www.zucker-kommunikation.de

Original-Content von: Blumenbüro, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 6. Dezember 2018. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste