Die Räder rollen rund um das Chaletdorf Prechtlgut

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Innenansicht Chalet im Chaletdorf Prechtlgut
 

Eine Runde um das Tennengebirge, eine Tour zum Jägersee, eine Etappe auf den Großglockner, uphill auf den Grafenberg oder downhill im Bikepark: die ab 1. Dezember 2018 neuen Prechtlgut-Chalets in Wagrain sind das perfekte „Bikers Nest“, um die Räder ins Rollen zu bringen.
Egal ob sportlich mit Mountainbike oder Rennrad – oder im „Schongang“ mit E-Bike und den Kindern: Wagrain ist für alles offen, was im Sattel Spaß macht. Rennradler, die eine ehrgeizige Tagesetappe planen, schlagen bei St. Johann den Tauernradweg ein und machen sich auf Richtung Tennengebirgsrunde oder Großglockner Hochalpenstraße. Mountainbiker haben ihre Herausforderungen gleich vor der Chalettüre: Gurgelnden Bächen entlang und mitten durch kühle Wälder geht es dabei hinauf zu malerischen Gebirgsseen, romantischen Almen und aussichtsreichen Gipfeln. Wie wärs mit einer Tour über das Weberlandl auf die Edelweißalm, auf Höllenstein und Grafenberg oder eine Überquerung ins Großarltal? In Summe können 19 MTB-Routen von Wagrain und dem Kleinarltal aus befahren werden. Der Bikepark Wagrain an der Flying Mozart zählt außerdem bei den Downhillern zum „Best of Austria“ und ist in fünf Minuten erreicht. E-Biker peilen die Liechtensteinklamm in Sankt Johann an, den Jägersee oder das Moadörfl. Verleih- und Ladestationen gibt es im gesamten Kleinarltal. In Wagrain kann man sich das E-Bike sogar mit emissionsfreien Elektroautos bis zum Chalet bringen lassen. Nach dem Absatteln werden im Prechtlgut-Chalet erst einmal die Beine hoch gelagert: Im Liegestuhl oder im Hot Tub auf der Terrasse, drinnen auf dem Diwan oder in der Sauna-Dampfkabine. Eine Runde im Schwimmteich weckt die Lebensgeister und dann wird entschieden: Selber kochen in der gemütlichen Chalet-Küche, oder kochen lassen im Prechtlstadl, der mit seine Karte Gusto auf die typische Pongauer Küche macht. Zwischen Kasnockn, Fleischkrapfen, Kaspressknödeln und Kaiserschmarren entdecken Groß und Klein ihre Liebe für die schmackhaften Seiten eines Urlaubs im Chaletdorf Prechtlgut. www.prechtlgut.at
Chaletdorf Prechtlgut
Chalet 2–8 Personen: ÜF 220 Euro (1.+2. P.), 110 Euro (ab 3. Erw.), Kinder bis 5 J. frei, 6–14 J. 52 Euro
Premium Chalet: ÜF 260 Euro (1.+2. P.), 110 Euro (ab 3. Erw.), Kinder bis 5 J. frei, 6–14 J. 52 Euro
Ausstattung 85–150m² (2–8 Personen): Offener Kamin, Kuschelecke, Panoramafenster mit Blick in die Berge, Digital TV und WLAN, Küche (Backrohr, Mikrowellenherd, Geschirrspüler, E-Herd, Kaffeevollautomat und Kaffee-/Teebar), temperierter Weinschrank, Sauna-Dampfkabine und Ruheraum mit Zugang zur Terrasse, Badezimmer mit Rainforest-Dusche und freistehender Badewanne, Hot Tub im Außenbereich, großer Balkon und Terrasse

2.733 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 16. April 2018. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste