Die Schilddrüse ist für den Energiestoffwechsel verantwortlich

Abgelegt unter: Forschung,Vermischtes |


Die Schilddrüse ist für den Energiestoffwechsel verantwortlich. Frauen leiden mehr als Männer unter einer Schilddrüsenunterfunktion. Diese sorgt für einen langsameren Stoffwechsel. Dadurch gibt es große Schwierigkeiten beim Abnehmen und es kommt oft sogar zur Gewichtszunahme. Außerdem leiden die Patienten oft an Haarausfall, trockener Haut, Gelenkschmerzen, Muskelschwäche und Ermüdung.
Der Arzt kann den TSH-Gehalt im Blut überprüfen.
Einige Frauen haben das Polyzystische Ovarialsyndrom. Das ist eine Stoffwechselstörung, bei der die Eierstöcke zu viel des männlichen Hormons Testosteron produzieren. Dies kann neben Unfruchtbarkeit eine Insulin-Resistenz hervorrufen, welche eine übermäßige Fettspeicherung insbesondere an den Hüften begünstigt.
Solche Frauen haben eine unregelmäßige Regelblutung, Akne, verstärkte Gesichts- und Körperbehaarung und große Schwierigkeiten „Schwanger“ zu werden.
Ein Gynäkologe oder Internist kann den Hormonspiegel von Testosteron, Progestoron und Östrogen bestimmen und die Eierstöcke nach Zysten untersuchen.
Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind die Symptome: Aufgeblähtsein, Verstopfung und Diarrhöe, Asthma, Ekzeme, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Erschöpfung und Kopfschmerzen. Auch Tabletten können als Nebenwirkung „Gewichtszunahme“ haben. Dazu gehören die Anti-Baby-Pille, Steroide und Antidepressiva.

Haben Sie es schon einmal mit der „Kohlenhydratarmen Ernährung“ probiert?
Diabetiker werden heute noch viel zu selten nach den neusten Erkenntnissen beraten. Viele von ihnen haben bis heute noch nicht einmal von der Low Carb Ernährungsform gehört -wissen überhaupt nicht, dass man mit nur einer Ernährungsumstellung oft auf Tabletten verzichten kann. Aber nicht nur Diabetiker werden mit dieser Ernährungsform angesprochen, sondern auch diejenigen, die ohne lästiges Kalorienzählen abwechslungsreich abnehmen wollen. Low Carb (man spart Kohlenhydrate) ist keine neue Diät sondern eine Ernährungsrevolution, die abwechslungsreich ist und außerdem sehr gut schmeckt. Wer sich schon zeitlebens mit Speckpölsterchen herumärgert, kann jetzt getrost aufatmen. Low Carb steht für eine Ernährungsweise, die den Blutzuckerspiegel konstant niedrig hält und gleichzeitig die Fettverbrennung ankurbelt. Diese Ernährungsform ist ein großer Schritt in Richtung eines wesentlich gesünderen Lebens und ein Weg aus dem größten Ernährungsdilemma unserer Zeit. Außerdem unterstützt sie den Stoffwechsel, statt gegen ihn zu arbeiten.
Veröffentlichung nur mit Quellennachweis!

Beitrag von auf 15. September 2010. Abgelegt unter Forschung, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste