“Die Vorleser“ im ZDF: Amelie Fried und Ijoma Mangold begrüßen Schauspieler und Vielleser Ulrich Noethen

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


„Die Vorleser“ Amelie Fried und Ijoma Mangold haben am Freitag, 26. März 2010, 23.00 Uhr, den vielfach preisgekrönten Schauspieler und Hörbuch-Interpreten Ulrich Noethen im ZDF zu Gast. Der passionierte Vielleser bringt sein aktuelles Lieblingsbuch mit: „Freelander“, der abenteuerliche Roman im Stil eines Road-Movies des kroatischen Kultautors Miljenko Jergovic.

In der sechsten Ausgabe der ZDF-Literatursendung „Die Vorleser“ stehen zwei Neuerscheinungen im Mittelpunkt. Die in Paris lebende Anne Weber, gerade für den Leipziger Buchpreis nominiert, schreibt in „Luft und Liebe“ über eine verhängnisvolle Affäre, die sardische Autorin Michela Murgia erzählt in ihrem ersten Roman „Accabadora“ eine erschütternde Dorfgeschichte voller Geheimnisse.

In der Rubrik „3 Bücher in 3 Minuten“ wird Ijoma Mangold Bücher vorstellen, die unser Land humorvoll und neugierig betrachten. Simon Winder wirft aus der Sicht eines Briten in „Germany, oh Germany. Ein eigensinniges Geschichtsbuch“ einen frischen Blick auf die Deutschen, ebenso Benjamin von Stuckrad-Barre als teilnehmender Beobachter in „Auch Deutsche unter den Opfern“. Der Klassiker Mark Twain beschreibt in seinen Briefen ebenfalls die Deutschen, erklärt aber vor allem seiner Frau seine lebenslängliche Liebe: „Sommerwogen. Eine Liebe in Briefen“.

Amelie Fried und Ijoma Mangold haben zudem weitere Lese- und Hörtipps vorbereitet. Die junge Autorin Mariana Leky beschreibt in „Die Herrenausstatterin“ eine anrührende Dreiecksgeschichte, in einem aktuellen Hörbuch liest Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller hinreißend aus ihrem Debütroman „Niederungen“ und Eric Karpeles zeigt in seinem Kunstbuch „Marcel Proust und die Gemälde aus der Verlorenen Zeit“, was Literatur und Kunst miteinander zu tun haben.

Die ZDF-Vorleser – die Fernsehmoderatorin und Schriftstellerin Amelie Fried und der Literaturkritiker und stellvertretende Feuilletonchef der „Zeit“, Ijoma Mangold – melden sich, wie gewohnt, aus dem ehemaligen Hauptzollamt des Hamburger Hafens.

Weitere Informationen unter http://www.dievorleser.zdf.de . Die nächste Ausgabe der „Vorleser“ präsentiert das ZDF am Freitag, den 14. Mai 2010.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 – 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/dievorleser

Mainz, 19. März 2010
ZDF Pressestelle

ZDF-Pressestelle
Fon: (06131) 70 21-20 /-21
e-mail: presse@zdf.de

Beitrag von auf 19. März 2010. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste