Diveo goes Ultra HD: SAT-TV-Plattform integriert UHD-Sender sowie mehrere neue HD- und Premiumsender (FOTO)

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |



 


Der nächste Meilenstein in der noch jungen Unternehmensgeschichte
ist erreicht: Die hybride SAT-TV-Plattform Diveo steigt in den
Ultra-HD-Markt ein. Ab sofort können Diveo Nutzer TV-Erlebnisse nicht
nur in bester HD-Qualität, sondern auch in ultra brillanter
Bildauflösung genießen. Möglich ist dies für alle SAT-TV-Haushalte in
Deutschland, die einen UHD-Fernseher sowie ein Diveo Modul besitzen.
Der Markt dafür ist offensichtlich: In Deutschland gibt es Studien zu
Folge rund 17,7 Millionen SAT-TV-Haushalte. Gleichzeitig steigt die
Zahl der UHD-fähigen Geräte in deutschen Haushalten rasch weiter an.
Laut der aktuellen Prognose der Deutschen TV Plattform werden in
Q1/2019 bereits rund zehn Millionen UHD-Fernseher in deutschen
Haushalten stehen. Der Einstieg in die faszinierende Welt von
Ultra-HD-Content ist allen Diveo Kunden möglich, sofern sie einen
UHD-Fernseher besitzen. Denn der TV-Sender INSIGHT UHD steht allen
Diveo Nutzern zur Verfügung, unabhängig davon, welches TV-Paket sie
gebucht haben.

INSIGHT UHD überzeugt mit einer spannenden Mischung aus Action und
Extremsport sowie Abenteuern und Geschichten über außergewöhnliche
Menschen rund um den Globus.

(Ultra) satte Auswahl: Diveo aggregiert kostenpflichtige private
HD-, Premium-TV-, Ultra-HD-Sender und frei empfangbare HD-TV-Angebote
auf einer Plattform

Zusätzlich zur Aufschaltung des ersten Ultra-HD-TV-Senders hat
Diveo weitere HD-TV-Sender in das Senderangebot aufgenommen. In
Zahlen ausgedrückt: Nach der aktuellen Erweiterung des
Senderportfolios bietet Diveo Zugriff auf aktuell bis zu 99 HD-Sender
und einen ersten UHD-Sender. Damit profitieren Nutzer von einem
besonders vielfältigen Senderangebot und hohem Komfort: Neu
hinzugekommen sind neben INSIGHT UHD unter anderem sechs
Premiumsender, darunter VH1 und VH1 classic, mehrere MTV-Kanäle sowie
der Sender INSIGHT in HD-Qualität. Das aktuell maximal nutzbare
Senderportfolio von 99 HD-TV-Sendern setzt sich aus den
kostenpflichtigen Angeboten von 24 privaten Sendern (z.B. RTL HD,
Sat.1 HD), 16 Premiumsendern und 59 frei empfangbaren HD-TV-Angeboten
zusammen. Unter den frei empfänglichen Sendern sind neben den
öffentlich-rechtlichen Angeboten wie ARD HD, ZDF HD sowie den nun
auch verfügbaren Regionalfenstern der dritten Programme in HD auch
Senderangebote wie Bibel TV HD oder QVC HD. Diveo bietet darüber
hinaus Zugang zu 18 weiteren Premiumsendern in SD-Qualität.

„Diveo hat beim Launch angekündigt, nie stillzustehen, sondern
immer weiter voranzuschreiten, um TV-Fans und Partnern die Zukunft
des TV-Erlebnisses zu bieten“, sagt Oliver Rockstein, der als
Executive Vice President der M7 Group gesamtverantwortlich für Diveo
ist. „Mit der Aufschaltung der neuen Sender, der Bereitstellung von
Ultra-HD-Angeboten und der deutlichen Aufwertung des Diveo Moduls
bieten wir nun ein endgültig ultrasattes TV-Erlebnis: Sender satt, HD
satt, UHD satt – und zusätzlichen satten Komfort durch die
zahlreichen smarten Features. Denn bekanntermaßen können Diveo Kunden
unsere TV-Pakete nicht nur auf dem First-Screen, sondern via App auf
bis zu fünf Endgeräten genießen. Und dies zur Wunschzeit.“

Pressekontakt:
Diveo Presseteam
LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH
Telefon: +49 – (0)89 – 72 01 87 – 18
Fax: +49 – (0)89 – 72 01 87 – 20
E-Mail: presse@diveo.de
Presseportal: www.diveo-presse.de

Original-Content von: Diveo, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 29. November 2018. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste