DU BIST LIEBE – Persimplex Verlag

Abgelegt unter: Literatur |


Der Persimplex Verlag präsentiert zur Buchmesse Leipzig 2010:
„Im Johannes-Evangelium ist die Welt böse, und Judas geht verloren, „damit die Schrift erfüllt werde.“ (Joh 17,12)
Ich mache in meiner Bearbeitung diese Ausgrenzungen nicht mit.
Wenn der Verfasser des Johannes-Evangeliums noch lebte, würde ich ihm mit seinen eigenen Worten zurufen: „Wenn du dir all dessen so sicher bist und wenn du noch nie eine Sünde begangen hast, dann wirf doch den ersten Stein!“ (Nach Joh 8,7)
Im ersten Johannes-Brief schreibt der Verfasser: „Wir wissen, dass wir aus Gott sind und dass die ganze Welt vom Bösen beherrscht wird.“ (1. Joh 5,19)
Wer diese – meiner Meinung nach irrige – Auffassung hat, läuft in Gefahr, in vielen Situationen nur das Böse zu sehen und zu erleben.
Im Gegensatz dazu arbeite ich heraus, dass alle Menschen geliebte Kinder Gottes sind.
In der Originalversion der Offenbarung des Johannes wird die Welt in grauenhaften Fantasien mit dem Zorn Gottes überschüttet, und schließlich werden Menschen in den Feuersee geworfen, um in alle Ewigkeit zu leiden.
In meiner Version der Offenbarung des Johannes wird die Welt mit der Liebe Gottes über-schüttet, und Gott setzt seine verwandelnde Kraft ein, um dort zu helfen, wo sich Menschen allein nicht helfen können.“
busch-pr

Beitrag von auf 4. März 2010. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste