Ein Wortefinden in der Schule des Lebens

Abgelegt unter: Literatur |


Jede Woche präsentiert das Deutsche Literaturfernsehen (www.deutsches-literaturfernsehen.de) als Literaturforum aktuelle Autorenlesungen. Dabei versteht sich das Deutsche Literaturfernsehen auf die Entdeckung und Darbietung der substantielleren Literaturen, die aus deutscher Sprache erwachsen. Seit heute finden Sie die aktuelle Lesung des Autors Paul H. Wendland im Deutschen Literaturfernsehen.

Der Autor Paul H. Wendland schickt den Leser in Gedichten und Prosatexten auf eine lehrreiche Reise durch das Leben. Sein Werk „Ein Wortefinden in der Schule des Lebens – Beherzte Gedankensaat im Land der Wendezeit liefert Stimmungen, Lebenserfahrungen, biografische Erlebnisse und zeitkritische Gedanken mit einem erklärten Ziel, das in der gegenwärtigen Literatur aus der Mode gekommen zu sein scheint: Das Leben als Schule zu begreifen, die den Menschen das Menschsein lehrt. Die vorliegende Autorenlesung hielt Wendland, der einen facettenreichen Einblick in sein aktuelles Buch gewährt, auf der Leipziger Buchmesse 2009, die vor wenigen Tagen sehr erfolgreich zu Ende ging.

Informationen zum Buch:

Paul H. Wendland
Ein Wortefinden in der Schule des Lebens – Beherzte Gedankensaat im Land der Wendezeit
August von Goethe Literaturverlag
316 S., € 16,40
ISBN 978-3-8372-0204-5

Beitrag von auf 24. März 2009. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste