Einmal Eiszeit und zurück

Abgelegt unter: Freizeit |


Egal ob als Eintrittskarte für das Siegsdorfer Mammut-Museum, als Fahrkarte für regionale Buslinien im Chiemgau und dem Berchtesgadener Land oder als Ticket für Bergbahnen, Minigolf und Saunalandschaft: Inzell-Urlauber, die ab 01. Mai 2010 bei einem der über 200 teilnehmenden Gastgeber buchen, profitieren mit der neuen Inzell Card plus von jeder Menge kostenlosen Urlaubsspaß im sportlichen Familiendorf und der ganzen Chiemgauer Region.

Bizarre Fossilien, gigantische Urzeit-Knochen und eine echte Bärenhöhle:

Gleich am Eingang begrüßt das Urvieh „Rudi“ seine Gäste. „Die 3,60 Meter große Nachbildung des Siegsdorfer Mammuts gilt als Wahrzeichen des Museums. Im Inneren der Sammlung zeugen fossile Überreste von Korallen, Fischen, Sauriern und vielem mehr von der maritimen Vergangenheit des heutigen Chiemgaus. Weiter geht“s zu den gewaltigen Skeletten des Mammuts und Höhlenlöwen aus der Eiszeit und hinein in die originalgetreu-steinzeitliche Bärenhöhle, die Hobby-Höhlenforschern die Lebensbedingungen von vor über 45.000 Jahren hautnah näher bringt. Besitzer der Inzell Card plus erhalten nicht nur freien Eintritt in das Museum sondern dürfen auch gleich ihr Auto stehen lassen und kostenlos den öffentlichen Nahverkehr nutzen. Und wer weiß – vielleicht reicht die Zeit ja noch für eine Weiterfahrt ins Chiemgau? In Ruhpolding lockt der Rauschberg Gipfelstürmer mit wunderbarem Alpenblick und der beruhigenden Aussicht auf eine gratis Gondelfahrt. Wer“s gemütlicher mag, fährt zurück nach Inzell und nutzt die Card als Eintrittskarte für eine Runde auf den Minigolf-Parcours oder Tennisplatz und, nach gewonnenem Match, für einen entspannenden Saunagang im Badepark.

Alleine mit Kind verreisen? Am besten mit der Pauschale „1+1“ und der Inzell Card plus:

Mit dem Arrangement „1+1 – Gross und Klein machen Urlaub“ haben Alleinreisende mit Kind eine Woche lang Zeit, Inzell und das Chiemgau kennenzulernen. Egal ob bei spannenden Ausflügen in die Natur oder sportlichen Aktivitäten wie Badespaß auf 35.000 qm, Pitpat oder Tennis – für Mama oder Papa mit Kind ergeben sich in und um Inzell genügend Möglichkeiten für Unternehmungen zu zweit. Doch auch für Gesellschaft ist gesorgt: Dank des abwechslungsreichen Programms bieten sich täglich Optionen, neue Bekanntschaften zu knüpfen und Anschluss zu finden. Für 322 Euro sind neben sieben Übernachtungen für zwei Personen (1 Erwachsener und 1 Kind) in einer Pension u. a. eine Bauernhofwanderung, eine Rennfahrt bei MAC Inzell, ein Kletterkurs, eine Almwanderung, tägliche Kinderbetreuung im Kid“s Club, ein Besuch des Bergwald-Erlebnispfads, ein lustiger Karaoke-Abend sowie der wöchentliche Single-Treff im Cafe „Glusthaferl“ enthalten.

Beitrag von auf 9. April 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste