Elke Heidenreichs „Passione“ und der beste Roman aller Zeiten

Abgelegt unter: Literatur |


Literaturmarkt.info (www.literaturmarkt.info), der literarische Markt in Buchbesprechungen, präsentiert auch in dieser Woche wieder aktuelle Buchbesprechungen für Lesebegeisterte und Freunde der Literatur. Einen der originellsten Einfälle auf der Frankfurter Buchmesse im vergangenen Oktober hatte Oliver Maria Schmitt. Der Autor und Satiriker verkleidete sich – passend zum Buchmessen-Ehrengast Türkei – als Türke. Mit einem Buchmanuskript – einer kruden Mischung aus Hape Kerkelings «Ich bin dann mal weg» und Charlotte Roches «Feuchtgebieten» – ging er dann bei den Verlagen hausieren. «Ich bin dann mal in der Nasszelle» hieß das Opus, das Ertugrul Osmanoglu alias Oliver Maria Schmitt feilbot. Was er auf seiner für die «FAZ» niedergeschriebenen Odyssee alles an Ratschlägen und Begegnungen erlebte, hat er nun unter dem Titel „Der beste Roman aller Zeiten“ veröffentlicht. Daneben wurden diesmal folgende Romane rezensiert: Michel Birbæk – „Nele & Paul“, David Gilmour – „Unser allerbestes Jahr“, Dmitry Glukhovsky – „Metro 2033“ und Herbjørg Wassmo – „Zwischen zwei Atemzügen“.

Spannendes Lesevergnügen bieten in dieser Woche John Maddox Roberts’ Krimi „Die Feinde des Imperators“, der zu Caesars Zeiten spielt, und Sandra Browns Thriller „Warnschuss“. Weitaus weniger gefährlich geht es in den Büchern zu, die in der Rubrik Erzählbände & Kurzprosa besprochen werden: Mit „Passione“ macht Elke Heidenreich eine Liebeserklärung an die Musik und Margarethe Syring erzählt in „Höflich bis zur letzten Galgensprosse“ Anekdoten von Bismarck.

Die ganze Bandbreite der Kinder- und Jugendliteratur verdeutlicht die Redaktion von literaturmarkt.info mit den Rezensionen für die jungen Bücherfreunde: Von Bestsellerautorin Stephenie Meyers „Bis(s) zum Ende der Nacht“, über Markus Zusaks „Die Bücherdiebin“ und Marc Limonis „Teddy Knopfauge sucht sein Zuhause“ bis hin zu Päivi Stalders „Gut versteckt, kleiner Hase“. Schließlich wartet mit Friedrich Schillers „Die Bürgschaft“ ein Klassiker der deutschen Lyrik darauf, neu entdeckt zu werden.

Um bedeutende Schriftsteller und die Orte ihres Wirkens geht es auch in dem von Fred Oberhauser und Axel Kahrs zusammengestellten „Literarischen Führer Deutschland“. Daneben präsentiert Christian Bommarius „Das Grundgesetz – Eine Biografie“ und Tilman Jens erzählt in „Demenz – Abschied von meinem Vater“ von der Erkrankung des früheren Berliner Akademiepräsidenten Walter Jens. Eine Autobiographie legt Dieter Bednarz mit „Überleben an der Wickelfront. Vom Elternglück in den besten Jahren“ vor.

Neben diesen Rezensionen präsentiert literaturmarkt.info auch in dieser Woche im Magazinteil in gewohnter Art und Weise aktuelle Neuerscheinungen und die wöchentlichen Bestsellerlisten von „Spiegel“ und „Focus“.

Beitrag von auf 20. Februar 2009. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste