Erkrankungen des Praxismanagements von Haus- und Fachärzten: Chronische Desorientierung

Abgelegt unter: Rücken,Vermischtes |


Eine IFABS-Initaitive
 

Chronische Desorientierung
Eines der zentralen Defizite, das Medizinische Fachangestellte in ihren Betrieben beklagen, besteht im Fehlen von Zielen und Regeln für ihre Arbeit. Und selbst wenn diese existieren, ist nicht immer gewährleistet, dass sie auch grundsätzlich und durchgängig in jeder Situation zur Anwendung kommen. Der hieraus entstehende Mangel an Orientierung führt zu einem Gefühl der Instabilität und zu Demotivation, das Personal ist immer mehr bestrebt, in unklaren Situationen Handlungen zu vermeiden statt zu agieren.

Insgesamt beeinträchtigt diese Konstellation das Betriebsklima und senkt die Arbeitsproduktivität, zwei Aspekte, die sich negativ auf die Patientenzufriedenheit und im Endeffekt auch auf das Praxisergebnis auswirken. Oftmals ist dieses Setting den Praxisinhabern gar nicht bewusst, beispielsweise, wenn zwei Praxisinhaber für gleiche Tätigkeiten unterschiedliche Standards verfolgen. Ein „Praxismanagement-GesundheitsCheck“ kann diese „Erkrankung“ identifizieren und „Therapie-Lösungen“ anbieten.

Und so funktioniert der Check-up: Informationen über den Link

Beitrag von auf 12. Mai 2018. Abgelegt unter Rücken, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste