„Erpresser im Schlosshotel“ ein Kinderkrimi von Tanja Henn – erschienen im Fouqué Literaturverlag

Abgelegt unter: Literatur |


Tanja Henns Erstlingswerk „Erpresser im Schlosshotel“ ist ein außergewöhnlicher und faszinierender Kriminalroman. Ihr ist es gelungen, ein spannendes Buch nicht nur für junge Leser zu schreiben, auch Erwachsene werden sich an der aufregenden Geschichte erfreuen können. Es ist eine Geschichte, die den Leser in die Handlung hineinzieht, ihn fesselt und nicht mehr loslässt. Durch die vielschichtig ausgearbeiteten Charaktere entsteht ein hohes Identifikationspotential für den Leser, denn Henn gestaltet einzelne Personen auf verschiedenste Art und Weise. Dabei gelingt es ihr, dass diese ihre Authentizität sowie ihren Facettenreichtum nie verlieren. Da wäre zum einen Niki mit seinen schlagfertigen Argumenten oder Bruno, der aufgrund seines ständigen Heißhungers den Spitznamen Torte trägt. Ebenso werden unterschiedliche Stimmungen und Atmosphären erzeugt, teils aufregend, teils komisch, die das Lesen sehr abwechslungsreich gestalten.
„Erpresser im Schlosshotel“ ist nicht nur ein spannender Kriminalroman, es ist ebenso ein Buch, das den Kindern spielerisch verdeutlicht, was es heißt hilfsbreit oder tolerant zu sein oder auch, dass man vor dem Unrecht nicht wegschauen darf.

Lord Winston wird erpresst. „Entweder du zahlst an uns 300.000 Pfund, oder dein neues Schlosshotel geht in Flammen auf!“, droht der unbekannte Anrufer.
Niki und seine Freunde von der Falken-Bande, die auf Einladung der Winstons ihre Ferien in deren Schlosshotel in England verbringen, versuchen, ihren Gastgebern zu helfen. Da die Polizei nichts unternehmen kann, ermitteln sie auf eigene Faust. Ihr Verdacht fällt auf Erich Trenkel. Bereits am Flughafen hatte er versucht, eine wertvolle Uhr an sich zu bringen; gerade noch rechtzeitig konnten die Kinder eingreifen. Ausgerechnet Trenkel hält sich nun als Gast in Winstons Hotel auf. Ein Zufall? Die Falken glauben das nicht. Sie setzen alles daran, Trenkel zu überführen.
Doch kurz bevor die Kinder der Polizei den entscheidenden Beweis liefern können, ist deren Freundin Lizzie spurlos verschwunden. Eine Entführung? Eine groß angelegte Suchaktion beginnt…

Erpresser im Schlosshotel von Tanja Henn ist ein spannender Krimi (nicht nur) für Kinder. Lesealter: ab 9 Jahren.

Tanja Henn hat auf Einladung schon zahlreiche Lesungen in Schulen gehalten und die Kinder mit ihren Geschichten rund um die Falken-Bande immer wieder aufs Neue begeistert. Ihr zweiter Roman, der ebenfalls erfolgreich im Fouqué-Literaturverlag erschienen ist, heißt „Der Schatz in der Teufelshöhle“ (ISBN:978-3-8267-5072-4).

Tanja Henn wurde 1972 geboren und ist Erzieherin. Seit ihrem zwölften Lebensjahr schreibt sie Kindergeschichten und Kriminalromane für Kinder.

Tanja Henn
Erpresser im Schlosshotel
Ein Falken-Fall
Kinderkrimi
August von Goethe Literaturverlag im Frankfurter Literaturverlag GmbH
84 S., Softcover
7,40 €
ISBN 978-3-8267-4656-7

Beitrag von auf 26. März 2010. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste