Erstes WiFi Museum der Welt in Markkleeberg eröffnet

Abgelegt unter: Kunst & Kultur,Vermischtes |



 

Besucher aus aller Welt kamen zur Eröffnung des ersten WiFi Museums am Montag um 22:00 Uhr nach Markkleeberg. “Die Kleinstadt in Sachsen bei Leipzig schrieb Kunstgeschichte,” so Kunst Blue von NSK, dem Initiator. NSK ist Botschafter eines “Stateless State of Art” und gehört als Neue Slowenische Kunst zur Avantgarde des Kunstgeschehens.

Kunst aus dem Router strömte aus einem stillgelegten Transformatorenhaus. Eine Kunstform die als Katatonenkunst im Jahre 1986 von William Gibson proklamiert wurde, wurde Realität. In VR Brillen konnten die Besucher in einen virtuellen Kühlschrank eintreten und so die Kunstform erleben. Der Router wurde von THE WRONG Biennale entwickelt und durch die Embassy THE FAKED für das erste WiFi Museum der Welt in Markkleeberg bereitgestellt.

Ein Sneak-Preview fand mit geladenen Gästen aus Industrie, Wirtschaft und Kunst in der Leipziger Spinnerei am 9. November statt in der die Google Cardboard App THE FAKED VR im Rahmen der Eröffnung von THE WRONG vorgestellt wurde. THE WRONG Biennale 2019/2020 ist mit 180 Kuratoren und 2,000 Künstlern das größte Kunstevent der Welt.

VJ Quantum aus San Francisco, brachte die Kuppel die fünf Kühlschränke unterschiedlicher Größe beinhaltete, zum Glühen. Gezeigt wurde ein spezieller fünf Minuten Cut von Dark Star, dem Erstwerk von John Carpenter aus dem Jahre 1974. Tiefgefroren in einem Kühlschrank überlebt Commander Powell die Explosion der Bombe Nummer 20. “Bomb #20” ist seitdem der Inbegriff für Phänomenologie erlebt durch eine AI, eine Künstliche Intelligenz, die am Ende entscheidet: “Und es werde Licht.”

Die Eröffnung des ersten WiFi Museums war auch eine Promotion der EXTINCTION GLOBAL Initiative wo Kunst Blue auf der OSCC19 Konferenz, die von 14. bis 15. Dezember 2019 in Rehoboth, Massachusetts gehostet wird, eine Rede über die Auslöschung der Welt halten wird. Die Bedrohung ist real, denn viele Werke der Digital Kunst der ersten Stunde sind bereits endgültig verloren. Die Konferenz wird per Livestream über das Internet übertragen. Anmeldungen unter https://conference.opensimulator.org/2019/

Beitrag von auf 26. November 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste