Erzdiözese Freiburg freut sich auf Bischofskonferenz – Gottesdienste im Münster und Übertragung im Internet

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Erzbistum Freiburg ist Gastgeber der Bischofskonferenz

Einladung zu Gottesdiensten im Münster ? Übertragung im Internet

Freiburg (pef). Die Erzdiözese Freiburg freut sich auf die Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz. Sie tagt vom 22. bis 25. Februar erstmals in Freiburg. Erzbischof Dr. Robert Zollitsch wird als Gastgeber und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz die Bischöfe am Montag (22.) in Freiburg willkommen heißen. Alle Gläubigen sind zur Mitfeier der Gottesdienste mit den Bischöfen im Freiburger Münster herzlich eingeladen.

Erzbischof Dr. Robert Zollitsch wird im Eröffnungsgottesdienst am Montag (22.) um 18.30 Uhr predigen. Domsingknaben, Mädchenkantorei, Domchor und Domkapelle (ca. 350 Mitwirkende) haben gemeinsam die „Missa concertata für 8 Stimmen“ von Johannes Benn (Meßkirch, 17. Jh.) einstudiert. Während der Frühjahrs-Vollversammlung in Freiburg sind täglich jeweils um 7.30 Uhr Eucharistiefeiern im Münster Unsrer Lieben Frau. Hauptzelebranten werden Bischof Franz-Josef Bode (Osnabrück; Dienstag, 23.), Bischof Joachim Reinelt (Dresden-Meißen; Mittwoch 24.) und Kardinal Georg Sterzinsky (Berlin; Donnerstag, 25.) sein. Die Messfeiern mit unterschiedlichen Schwerpunkten (Dienstag: Jugend; Mittwoch: Caritas; Donnerstag: Orden) werden jeweils in besonderer Weise musikalisch gestaltet. Nähere Informationen sind im neugestalteten Internetportal der Erzdiözese Freiburg (http://www.erzbistum-freiburg.de) nachzulesen. Dort erhalten Besucher auch Hinweise auf die Übertragung des Eröffnungsgottesdienstes im Internet (bei: http://www.domradio.de).

In Freiburg werden 67 Mitglieder der Deutschen Bischofskonferenz erwartet. Im Mittelpunkt der Frühjahrs-Vollversammlung steht ein ganztägiger Studientag zum Thema „Die alternde Gesellschaft als Herausforderung für die Kirche“. Weitere Tagesordnungspunkte der Vollversammlung sind der Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr, Fragen der Berufungspastoral und eine Bestandsaufnahme zur Haiti-Hilfe. Außerdem diskutieren die Bischöfe Ergebnisse und Perspektiven der Initiative „Zeit zur Aussaat. Missionarisch Kirche sein“ sowie über Fragen des Umgangs mit sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche (weitere Informationen: http://www.dbk.de).

Zur Eröffnungssitzung der Vollversammlung am Montag kommen auch der Apostolische Nuntius, Erzbischof Dr. Jean-Claude Périsset, und als Gäste aus der Weltkirche Erzbischof Jean Zerbo (Mali), Erzbischof Luis Soares Vieira (Brasilien), Bischof Paul Bùi Van Doc (Vietnam) sowie P. Wilnès Tilus (Haiti, früherer Leiter der Caritas Haiti). Der ehemalige Caritasdirektor aus Haiti wird am Dienstag (23.) in Freiburg über die Lage in seinem Land nach dem Erdbeben berichten. Weitere Informationen zur Hilfe der katholischen Kirche für Haiti, die in Freiburg bei „caritas international“ koordiniert wird, unter: http://www.caritas-international.de. – Mit rund zwei Millionen Katholiken gehört das Erzbistum zu den großen der insgesamt 27 Diözesen in Deutschland.

Pressekontakt:
Erzdiözese Freiburg
Stabsstelle Kommunikation
Schoferstraße 2, D-79098 Freiburg
eMail: pressestelle@ordinariat-Freiburg.de

Beitrag von auf 19. Februar 2010. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste