Flirten macht glücklich

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


>
Das Herz schlägt schneller, die Hände werden feucht, der Mund wird trocken, die Kehle scheint wie zugeschnürt und der Kopf ist leergefegt: Nein, keine Szene aus einem Horrorfilm, sondern ein leider möglicher Moment, ist man als Single gefordert, den ersten Schritt zu einem Flirt zu machen. Dabei fehlt meist “nur“ ein Wort, eine Geste oder ein bisschen mehr Mut.

Flirten – was ist das eigentlich? Und kann man das tatsächlich lernen?

Nina Deißler, 35, geht hier mit ihrer Coaching-Agentur KONTAKTVOLL neue Wege mit einem nachhaltigen Konzept: In ihrem Flirt-Training „Flirten macht glücklich“ werden mit den Teilnehmern neue Sichtweisen erarbeitet und die Mechanismen der Wirkung auf andere aufgezeigt. „Viele Menschen sind von Schüchternheit betroffen – auch und gerade solche, denen man es nicht zutrauen würde. Der Grund dafür sind zum Bespiel schlechte Erfahrungen, falsche Glaubenssätze oder zu wenig Selbstwertgefühl.“, sagt Deißler, die bereits mehrere Bücher zum Thema „Flirten“ und „Partnersuche“ geschrieben hat. Das Klischee vom schüchternen Mäuschen wird in ihren Kursen nicht bedient: „Viele der Teilnehmer kommen aus längeren Beziehung und sind einfach aus der Übung. Sie suchen einen Kick und ein paar Tipps, um sich selber wieder in Schwung zu bringen! Sie würden sich wundern, wie attraktiv viele meiner Teilnehmer sind.“

Im Training entstehen auch durch den Austausch der teilnehmenden Männer und Frauen untereinander neue Impulse und die Motivation, eigene Stärken zu erkennen und gezielter einzusetzen. Am Ende eines Trainings soll der Single selbstbewusster mit sich und seinen Flirtchancen umgehen können.

„Ein besonders wichtiges Element sind die sogenannten Rausaufgaben“, betont Nina Deißler, die bereits seit 2008 auch im ZDF Mutproben an die ZDF-Flirtcamp-Teilnehmer verteilt. Das ist der Punkt, an dem alle Teilnehmer ihren Mut beweisen sollen: Mit frischem Selbstvertrauen, neuem Wissen und kleinen Kontaktaufgaben bewaffnet stürzen sich die Flirtwilligen ins Nachtleben, um Überwindung zu lernen und? dass Flirten manchmal viel leichter und schöner ist, als sie bisher dachten.

Dass jeder Teilnehmer nach dem Training sofort einen Partner findet, kann und will die Flirttrainerin nicht versprechen, aber: „Flirten macht glücklich – und mit einer glücklichen Ausstrahlung wirkt man umso anziehender!“

Wer Nina Deißler einmal persönlich erlebt hat, kann diese Aussage nachvollziehen: Ihr persönliches Lebensziel, mehr Liebe und Lächeln unter den Menschen zu verbreiten, ist ansteckend – auch bei ihren Teilnehmern. Sie ist sich ihrer Sache sogar so sicher, dass sie jedem Teilnehmer, dem das Training nichts genutzt hat, die Kursgebühr zurückerstattet.

Kontakt:
KONTAKTVOLL Coaching, Training, Beratung
Nina Deißler
Schäferstr. 24
20357 Hamburg
Telefon: 040-40168954
E-Mail: nina.deissler@kontaktvoll.de

Beitrag von auf 14. Oktober 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste