FotoInsight stellt Fotoartikel für das neue Schuljahr vor

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


>
Oldenburg. 23.07.2009. – Ein neues Schuljahr beginnt und der Ranzen muß ausgerüstet werden. Ein online Fotodienst bietet jetzt neue Personalisierungsmöglichkeiten für die Grundausstattung. Dabei soll durch die Individualisierung der Gegenstände der persönliche Bezug hergestellt werden, damit die Jugend auf die guten Stücke auch aufpasst. Daneben halten eigene Bilder vom Haustier, einer Gruppe von Freunden oder aus den Ferien auf dem Spiralblock oder auf der Umhängetasche positive Erinnerungen wach. Wenn auf die Alu-Sportflasche das eigene Bild gedruckt ist, wird diese nicht, Mangels eines Fussballs, auf dem Pausenhof getreten. Schultaschen werden mit gebührendem Respekt behandelt, wenn sie das eigene Bild tragen. FotoInsight bedruckt nun so praktische Artikel wie z.B. College Blocks, Spardosen oder Teddy Schlüsselanhänger mit Fotos aus der Digitalkamera.

Zum neuen Schuljahr stellt FotoInsight heute das Schulebedarfs Angebot vor. Beispiele für Produkte die der Internet Fotodienst über die gratis Bestellsoftware FotoInsight Designer mit kundeneigenen Fotos bedruckt:

– College Block (Spiralblock A4 – 8,99 EUR)
– Notizblock (Spiralblock A5 – 6,99 EUR)
– Tierchenanhänger (7,99 EUR)
– Spardose (13,99 EUR)
– Umhängetasche (29,99 EUR)
– Alu-Trinkflasche (14,99 EUR)

Personalisierung von Produkten durch Mass Customization

Der Ausdruck Mass Customization ist ein die gegensätzlichen Begriffe “Mass Production“ und “Customization“ verbindendes Oxymoron, welches sich in den letzten Jahren zu einem Modewort entwickelt hat. Kundenindividuelle Massenproduktion verfolgt die Herstellung von Gütern und Dienstleistungen nach individuellen Kundenwünschen mit (nahezu) der Effizienz einer Massenproduktion. Anbieter im Wachstumsmarkt Fotogeschenke, wie z.B. http://FotoInsight.at verfolgen diese Strategie, indem sie unter Anwendung neuer Technologien und innovativer Organisationsstrukturen Massenartikel wie Schlüsselanhänger oder Alu-Trinkflaschen mit Fotos des Benutzers bedrucken. Um dabei Kosten und Lieferzeiten von vergleichbaren, massenproduzierten Standardleistungen zu erreichen, wird die Produktarchitektur der zu erstellenden Leistung so strukturiert, das die Individualisierung weit am Ende der Produktionskette erfolgt. Dazu werden standardisierte Komponenten eingekauft, die unter Nutzung von Skaleneffekten produziert wurden. Da die Erstellung der individualisierten Endleistung erst nach Auftragseingang erfolgt, spricht man von einer “X-to-order“ Produktion. Im Geschenkartikel Markt mit seinen starken, saisonalen Schwankungen, bedarf dies zu Stoßzeiten wie Weihnachten oder Muttertag einer besonders flexiblen Produktion.

Eigene Ideen verwirklichen

“Anbieter die im sich schnell wandelnden Fotodruck Markt bestehen wollen, müssen so produzieren, daß jeder Kunde exakt das findet, was er wünscht“ sagt FotoInsight Geschäftsführer Klaas Brümann. Ein wachsendes Angebot an Artikeln die vom nützlichen zum dekorativen reichen, wird mit den in Bildern festgehaltenen persönlichen Erinnerungen des Kunden individualisiert. Nutzer verwirklichen dabei eigene Ideen, die einen künstlerischen Anspruch haben, ästhetisch oder lustig sind oder persönliche Erinnerungen festhalten. Die bei Verbrauchern zunehmende Designorientierung wird bei Artikeln für Schüler nützlich angewandt. Alltagsgegenstände wie Notizblöcke, deren Wert von Schülern oft nicht mehr gewürdigt wird, erhalten einen neuen, persönlichen Wert, wenn sie individuel sind.

Zur Veröffentlichung freigegeben. 3492 Zeichen.

Information zu FotoInsight

FotoInsight Limited wurde im September 2003 in der europäischen Hochtechnologie-Region Cambridge als deutsch-britisches Joint-Venture gegründet. Der Bilderdienst bietet einen komfortablen Internet-Service für die Entwicklung von Digitalfotos und Poster sowie für den Druck von Fotokalendern, Puzzles, Bechern, Leinwandfotos, T-Shirts und anderen Fotogeschenken unter Windows, Mac OS und Linux. http://FotoInsight.comnutzt die Erfahrung und Technologie von Europas größtem, unabhängigen Fotolabor mit einer installierten Kapazität von 18 Millionen Bildern pro Tag und ca. 2800 Mitarbeitern. FotoInsight entwickelt Digitalbilder in 13 strategisch gelegenen und modernst ausgestatteten Laboren.

Für Journalisten:
Ihre Fragen beantworten wir unter Tel. +49 441 9205503 oder Email pr@fotoinsight.de gerne. Wir bitten Sie uns zu kontaktieren, wenn Sie den FotoInsight Fotodienst testen möchten. FotoInsight bietet auch Gutscheinaktinen und Software Tools für Ihre Leser. Pressemitteilungsblog: http://photoprocessing.blogspot.com/

Kontaktinformation

FotoInsight Ltd.
Catalina Martinez, Internationale Kommunikation
Cambridge, CB4 1ZP, UK
Skype fotoinside
Tel. DE 0441 9205503
Email: pr@fotoinsight.de
http://fotoinsight.de/

Beitrag von auf 23. Juli 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste