Freier Internetzugang jetzt auch in Iserlohn

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Andreas Vater von der Firma V-Kom möchte dagegen etwas unternehmen und hat einen Free-Hotspot installiert. Zunächst mal als Test auf seinem Campingplatz in Iserlohn, dies auch noch unter erschwerten Bedingungen. Weil kein DSL verfügbar war wurde der Zugang einfach per Satellit realisiert. V-Kom kann das denn der Inhaber, Andreas Vater, war Servicetechniker beim größten DSL-Anbieter in Deutschland. Hier kann nun der Interessent nicht nur kostenlos surfen, er kann sich auch von den Vorteilen eines eigenen Free-Hotspots informieren.

V-Kom ist „Free-Hotspot“ Partner. Das Unternehmen setzt sich für die Verbreitung von kostenlosem W-LAN in Europa ein, vor allem aber in Deutschland, da hier noch ein sehr großer Bedarf herrscht. Free-Hotspot.com betreibt mit 4.000 Standorten in 18 europäischen Ländern das größte Netzwerk für die Gratis-Nutzung von W-LAN-Diensten in Europa. Die Präsenz wird aufgrund des großen Interesses rasch ausgebaut.
Zielgruppen dafür sind Hotels, Restaurants, Einkaufscentren, öffentliche Plätze, kommunale Einrichtungen, Camping und alle Orte an denen Menschen einen Zugang zum Internet, E-Mail usw. benötigen oder wünschen.

Free-Hotspot stellt die notwendige Infrastruktur zur Verfügung, einschließlich dem erforderlichen Router und der Software. Das auf Knopfdruck einrichtbare „Content Filtering“, also das herausfiltern bestimmter Inhalte und die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Datenvorratsspeicherung sind hierbei natürlich Standard.
Nach einer kurzen Werbebotschaft erhalten die Benutzer Zugang in das Internet und können surfen oder Mails abrufen. Durch die kalkulierten Werbeeinnahmen kann dem Hotspot Betreiber ein W-LAN Service zum Tiefstpreis angeboten werden. Doch auch der Hotspot-Betreiber – ein Hotel, ein Cafe gewinnt mit der Einrichtung eines Free-Hotspot an Attraktivität und gewinnt neue Kunden.
Durch Werbeeinblendungen für sein Unternehmen oder durch Kooperation mit angrenzenden Geschäften können zusätzliche Werbeeinnahmen und auch Umsätze generiert werden. Unterschiedliche Angebotspakete, angefangen vom „Jetzt buchen“-Link z.B. für Ihre Hotel-Seite bis zum ausschließlichen Werbeanbieter auf Ihrer Startseite oder der Nutzung eines Messaging-Systems bieten dem Hotspot-Betreiber einen hohen Zusatznutzen.
Um mehr über das kostenlose Hotspot-Programm zu erfahren oder um einen kostenlosen Hotspot in der Nähe zu finden, genügt ein klick auf die Internetseite von V-Kom: www.v-kom.com

Andreas Vater steht dem Interessenten zur unverbindlichen Beratung gern zur Verfügung. Er liefert und installiert den Hot-Spot und zusätzliche Geräte um einen optimalen Betrieb zu sichern. Für den Betreiber wird FreeHotspot schnell ein unverzichtbarer Umsatz- und Imagebringer.
Durch die Zusammenarbeit von V-Kom Andreas Vater mit dem bundesweiten IT-Service-Net ist die Beratung, Installation und die technische Verfügbarkeit der Free-Hotspot Installationen sichergestellt.

Das IT-Service-Net umfasst über 60, strategisch in der Bundesrepublik verteilte, Stützpunkte. Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Hot-Spots, verstärkt das Netz seine Reihen und bietet damit Jobs. Interessierte werden informiert und ausgebildet, um einen optimalen Service in der Zielgruppe der interessierten Unternehmen zu leisten. Weitere Informationen unter www.it-service-net.de hier kann man zugleich auch das nächstgelegene Partnerunternehmen finden.

V-Kom /ITSN

Beitrag von auf 27. Oktober 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste