Führungen und Veranstaltungen im Nationalpark Bayerischer Wald

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Die Kräfte von Wind und Wetter formen und gestalten eine grenzenlose Waldwildnis, Tiere und Pflanzen leben frei und treten miteinander in faszinierende Beziehung. Eine Landschaft, die in sich selbst ruht. Die den Menschen nicht braucht. Trotzdem ist er gern willkommen: Der Nationalpark Bayerischer Wald lädt dazu ein, die Vielfalt, Schönheit, aber auch dramatische Kraft der Natur zu entdecken.

Erfahrene Waldführer begleiten Besucher gerne auf ihrer Safari im wilden Wald. Mit dem Ranger entdecken sie die Kraft der mächtigen Bäume und den ewigen Kreislauf des Werdens und Vergehens. Vom Urwaldspaziergang über die Sonnenaufgangswanderung bis hin zur idyllischen Abendwanderung mit Lagerfeuer rückt eine Vielzahl von Führungen und Veranstaltungen den Nationalpark Bayerischer Wald ins rechte Licht. Jeden Sonntag von Juli bis September werden grenzüberschreitende Wanderungen in den Böhmerwald angeboten. Und dort in der Grenzregion erzählt man sich viele Legenden um Wilderer und Schmuggler. Viele dieser Geschichten sind jeden Donnerstag bei einer fünfstündigen Wanderung zur Großen Kanzel und zur Steinbachklause am Fuße des sagenumwobenen Lusen zu hören.

Kinder können „auf Entdeckungsreise in den wilden Wald“ gehen, sich von Junior-Waldführern durchs Tierfreigelände führen lassen oder als das wilde Gefolge von Robin Hood beim Kindernachmittag durch die Wälder streifen. Während der „Wolfstage“ vom 10. bis 12. August erfahren die jungen Nationalparkgäste viel Wissenswertes rund um Meister Isegrim. Der Sommeraktionstag im Waldspielgelände bei Spiegelau kreist rund ums Thema Wasser. Kinder von 5 bis 11 Jahren können experimentell erforschen, welche Eigenschaften das nasse Element hat.

Ihre „tierisch wilde“ Seite zeigen 13 bayerische und neun böhmische Gemeinden sowie die Nationalparke Bayerischer Wald und Sumava bei gemeinsamen Aktionen wie einer Sternwanderung, einem WoidWejd-Festival oder einem Spechtfest. Natur in Verbindung mit meditativen Elementen erlebt man bei Wanderungen, die von Theologen begleitet werden. Eine naturkundliche Reihe vermittelt Kenntnisse über die Landschaftsgeschichte, über Pflanzen, Pilze, Schachten und Hochmoore u.v.m. Vorträge und kulturelle Veranstaltungen in den Nationalparkzentren runden das Programm ab.
Informationen: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald, Freyunger Straße 2, 94481 Grafenau, Tel. 08552/96000, Fax 08552/9600-100.

Beitrag von auf 30. Juni 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste