Fuschlsee-Frühling und Almsommer am Fuschlsee

Abgelegt unter: Freizeit |


Wenn die Gipfel des Filblings, Schobers und Schafbergs noch weiß blitzen und am Ufer des Fuschlsees schon die ersten Blumen blühen, dann zieht es Frühlingsgenießer in die freie Natur. Ebner’s Waldhof am See Hotel Resort & Spa****S liegt direkt am glasklaren Fuschlsee im weltberühmten Salzkammergut. Das Viersterne-superior-Hotel bringt mit seiner top Lage und der perfekten Infrastruktur Körper, Geist und Seele auf „Frühlingskurs“. Die Fuschlsee-Region ist als fantastisches Wanderparadies bekannt. Eine wunderschöne Talrunde ist etwa der Fuschlseeweg am Ufer des Salzkammergutsees mit seinen romantischen Picknickplätzchen, der direkt am Hotel vorbeiführt. Die ersten Leberblümchen, Buschwindröschen, Schneerosen und Butterblumen im Wald bringen wieder mehr Farbe ins Leben. Und auch der Duft nach Bärlauch ist ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Natur mit voller Kraft erwacht ist. Im Sommer schippern Fuschlsee-Wanderer vom Schloss Fuschl mit der hoteleigenen Zille zurück über den See zu Ebner’s Waldhof. Vorher genießen sie jedoch den Blick von der Schlossterrasse auf den Ort Fuschl, der schon aus den Sissi Filmen bekannt ist.

Wellnesswandern auf die schönen Holleralmen

Viele Wege auf die schönen Fuschler Hausberge starten direkt bei Ebner’s Waldhof am See. Bei einer geselligen Almwanderung mit Wellnessbetreuerin Katharina geht es ge(h)sund bergauf. Die beliebten Holleralmen oberhalb des Fuschl- und des Wolfgangsees bringen von Frühling bis Herbst die Sinne zum Erblühen, auch mit kulinarischen Hochgenüssen von der gebackenen Hollerstraube bis zum Hollersekt. Nahe liegend ist ein Spaziergang zur hoteleigenen Waldhofalm, die nur zehn Gehminuten vom Hotel entfernt ist – und dennoch unendlich weit weg vom Alltag. Die Terrasse der gemütlichen Berghütte eröffnet einen Blick über den 9-Loch-Golfplatz hinweg in die Salzkammergut-Berge. Herzhafte Almschmankerl und der Mittwochshüttenabend mit Stimmungskanone Lois und seiner Ziehharmonika lassen jeden Tag auf dem Berg urgemütlich ausklingen. Nach den Frühlings-Wanderungen gehen die Wogen im Waldhof Spa, dem größten Hotelwellnessbereich des Salzkammerguts, noch einmal hoch bei einem duftenden Kräuterbad im Spa oder beim Schwimmen im beheizten Außenpool.

Gipfelsturm für Frühaufsteher mit Herbert Ebner

Zum gemeinsamen Gipfelsturm ruft Hotelchef Herbert Ebner einmal in der Woche. Eine seiner Lieblingtouren lockt Frühaufsteher aus den Federn: Die Wanderung auf den Hausberg Schober zum Sonnenaufgang beim Gipfelkreuz. Direkt vom Hotel geht’s los, an der Waldhofalm vorbei rauf zur Ruine Wartenfels (1.259 m), von dort durch den Wald auf den Felssteig hinauf zum Gipfel. Das ist nichts für schwache Nerven und zittrige Knie, aber der Blick von oben ist dafür atemberaubend. Ebenso empfehlenswert sind Wanderungen auf den Dachstein, das Zwölferhorn und auf den Schafberg. Auf den 1.780 m hohen Aussichtsberg dampft auch die älteste Zahnradbahn Österreichs, die SchafbergBahn.

Gratisextras Ebner’s Waldhof am See Hotel Resort & Spa****S
 Verleih von Fahrrädern, Wanderstöcken und Wanderrucksäcken

3.110 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 30. März 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste