Galgen, Rad und Scheiterhaufen

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


>

Mettmann
Die Grausamkeit frühneuzeitlicher Justiz steht im Neanderthal Museum in Mettmann bald im Fokus. Vom 20. Februar bis 27. Juni begibt sich die Ausstellung „Galgen, Rad und Scheiterhaufen“ auf die Spuren von Prozessen, Richtstätten und Verurteilten. Begleitend zur Sonderausstellung gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Führungen, abendlichen Vorträgen und Aktionstagen für Schulklassen.
Zur Hexennacht am 30. April etwa werden abgründige Poesie und giftige Leidenschaften vorgetragen. In der KinderRabenNacht am 16. April erwarten Kinder ab acht Jahren spannende Henkersgeschichten, Knochenpuzzle und weitere Aktionen. Das komplette Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr 2010 steht ab sofort auf der Museums-Homepage zum Download bereit.
Internet: www.neanderthal.de

Pressekontakt:
Kreisverwaltung Mettmann,
Daniela Hitzemann,
Telefon: 02104/991074,
Fax: 02104/73855,
E-Mail: presse@kreis-mettmann.de

Beitrag von auf 14. Dezember 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste