Gewohnheiten bestimmen unser Leben, aber was bestimmt unsere Gewohnheiten?

Abgelegt unter: Gesundheit |


Jeder kennt es: Beim Versuch, Gewohnheiten zu ändern, scheitern viele Menschen schon nach wenigen Tagen. Sie fallen zurück in alte Gewohnheiten, die es unmöglich machen, ihre Ziele zu erreichen. Es entstehen negative Gedanken und das Gefühl, unzureichend zu sein. Viele Menschen versuchen, das Problem mit Druck und Disziplin zu lösen – was auf Dauer noch mehr Energie kostet und noch unzufriedener macht. Es ergibt sich ein Kreislauf aus Misserfolg, Neubeginn und wieder Misserfolg. Dies wirkt sich natürlich auch auf das Selbstwertgefühl aus.

Leni Schwarzmann beschreibt eine Möglichkeit, Gewohnheiten in der Sprache des Gehirns zu verändern und Ziele dadurch mit Leichtigkeit zu erreichen.
Sie verknüpft neurowissenschaftliche Erkenntnisse mit Coaching-Elementen und allgemeiner Psychologie. Damit zeigt sie einen Weg auf, Gewohnheiten von innen heraus zu ändern und Ziele mit Leichtigkeit zu erreichen. Sie beschreibt, wiesich das Gehirn die entsprechenden Nervenbahnen selbst baut (“Neuroplastizität”) und zielführende Gewohnheiten mit Leichtigkeit etabliert werden können. 

“Gewohnheiten ändern, Ziele erreichen” ist digital und als Printversion auf Amazon erhältlich. Weitere Informationen zur Autorin gibt es unter www.lenischwarzmann.de

Beitrag von auf 8. November 2019. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste