Gräserpollen-Allergie: Uni-Klinik sucht Allergiker für Studie

Abgelegt unter: Behandlung & Beratung |


16.04.2010. Für die Teilnahme an einem Therapieprogramm zur Hyposensibilisierung einer Gräserpollenallergie sucht die Universitäts-Hautklinik in Düsseldorf Patienten im Alter zwischen 12 und 65 Jahren, die an einer nachgewiesenen Gräserpollenallergie leiden. Das schreibt jetzt das Online-Gesundheitsmagazin www.rheinruhrmed.de. Untersucht wird nach Angaben der Klinik ein völlig neuartiger Impfstoff, der aufgrund seiner sehr spezifischen Zusammensetzung ursächlich die Gräserpollenallergie behandeln kann (sog. spezifische Immuntherapie). Alle Medikamente, die die Teilnehmer während dieser Zeit nehmen müssen, erhalten sie kostenlos.

Wann die Studien-Therapie startet und an wen sich zu wenden ist, lesen Sie hier www.rheinruhrmed.de/Meldung/allergien_studie.php

Beitrag von auf 16. April 2010. Abgelegt unter Behandlung & Beratung. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste