HanseMerkur und 4sigma bauen Zusammenarbeit weiter aus

Abgelegt unter: Behandlung & Beratung,Vermischtes |


Das kostenlose Serviceangebot richtet sich an Kunden mit Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems (Bluthochdruck, Angina pectoris, koronare Herzerkrankung, Herzinfarkt, chronische Herzschwäche), Diabetes mellitus, chronischen Atemwegserkrankungen (Asthma bronchiale, chronisch-obstruktive Bronchitis), psychischen Erkrankungen (Depression, Burn-Out), Rücken- und Gelenkserkrankungen (Rücken- und Gelenkschmerzen, Bandscheibenprobleme, Osteoporose, Arthrose, Rheuma) und Brustkrebs.

Den Patienten zum Selbstmanagement befähigen
„Gesundheit ist nicht alles – aber ohne Gesundheit ist alles nichts“. – Arthur Schopenhauer bringt auf den Punkt, wie wichtig die eigene Gesundheit für ein erfülltes und zufriedenes Leben ist. Erkrankt man ohne Aussicht auf vollständige Heilung, muss man lernen, diesen Zustand zu akzeptieren und sein Leben darauf einzustellen. Wer seine Krankheit kennt und versteht, kann besser mit ihr umgehen. „Mit unserem neuen Betreuungsprogramm möchten wir betroffene Versicherte zu Experten ihrer Erkrankung machen, ihnen die Möglichkeiten einer aktiven und erfolgreichen Krankheitsbewältigung aufzeigen und sie zum Selbstmanagement befähigen“, sagt Folke Tedsen, Leiter des Gesundheitsmanagements der HanseMerkur Krankenversicherung AG. „Wir stellen den Patienten und seine individuellen Bedürfnisse in den Mittelpunkt, und können so besser auf komplexe Erkrankungen sowie Multimorbidität eingehen“.

Verschlechterungen vorbeugen – Krankenhausaufenthalte vermeiden
Ein wichtiger Aspekt des Betreuungsprogramms „Besser leben“ ist die Vermeidung von stationären Klinikaufenthalten aufgrund akuter Verschlechterungen und Komplikationen im Krankheitsverlauf. Eine Behandlung im Krankenhaus ist eine ernstzunehmende Belastung für jeden Patienten, die sich häufig verhindern lässt. Ein Schwerpunkt der Beratung ist es daher, mit gefährdeten Patienten individuelle Vorbeugungsstrategien zu erarbeiten bzw. langfristig die Befähigung zu einem eigenverantwortlichen Management gesundheitlicher Krisen zu entwickeln. Ein Konzept, das aufgeht: Nach den Erfahrungen von 4sigma reduziert eine intensive Beratung der Patienten die Zahl der Krankenhausaufenthalte und die damit verbundenen Aufwendungen des Kostenträgers um bis zu zwei Drittel im Vergleich zum Vorjahr. Damit schafft ein individuelles und bedarfsorientiertes Patientencoaching eine echte Win-Win-Situation: Der Patient profitiert durch mehr Wohlbefinden und Lebensqualität, der Versicherer durch Kosteneinsparungen und hohe Kundenzufriedenheit.
Bewährte Zusammenarbeit wird ausgeweitet
Das von der 4sigma GmbH im Auftrag der HanseMerkur Krankenversicherung AG durchgeführte Betreuungsprogramm knüpft an eine lange, erfolgreiche Zusammenarbeit an. Im Rahmen von Disease Management Programmen (DMP) für Atemwegserkrankungen und Herzinsuffizienz betreute der Gesundheitsdienstleister aus Oberhaching bereits über mehrere Jahre hinweg Versicherte der HanseMerkur.

Beitrag von auf 28. Januar 2011. Abgelegt unter Behandlung & Beratung, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste