Hautpflege: Trend Mikrobiom bestärkt BELANO medical AG

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |



 

Berlin, 9. Oktober 2019 – Die aktuelle Berichterstattung über die Bedeutung des Mikrobioms für die menschliche Gesundheit bestärkt die BELANO medical AG in ihrer Unternehmens- und Produktstrategie. “Wir haben die große Bedeutung des Mikrobioms schon vor vielen Jahren erkannt”, betonte Vorstandsvorsitzender Dr. Bernd Wegener bei einer Veranstaltung in Berlin. “Seither steht es bei uns im Fokus der Forschung und Entwicklung mikrobiotischer Produkte für Hautpflege und Gesundheit.”

Wegener verwies dabei unter anderem auf die Forschung der Berliner Mikrobiologin Prof. Dr. Christine Lang, die an der Technischen Universität (TU) Berlin lehrt und BELANO medical mitgegründet hat. Sie hatte in den Jahren bis 2016 in einer Studie nachweisen können, dass ein spezielles Milchsäurebakterium (Lactobacillus) das Wachstum verschiedener nützlicher Bakterienstämme fördert, die positive, schützende Eigenschaften für die Haut haben. Die tägliche Behandlung mit dem zellfreien Lactobacillus-Konzentrat führte nachweislich zu einer signifikanten Verbesserung des geschädigten Mikrobioms auf der Haut.

Mithilfe dieser Mikrobiom-Stimulation konnten der Feuchtigkeitsverlust der Haut sowie Symptome wie Juckreiz, trockene oder brennende Haut deutlich reduziert werden. Diese Forschung und die Ansätze für eine gezielte Mikrobiom-Pflege stellte Prof. Lang später bei einem Kongress über die “Beeinflussung des Mikrobioms als therapeutische Option” vor.

Die Forschungs-Ergebnisse zur Wirkung des Lactobacillus-Bakteriums auf das Mikrobiom nahm BELANO medical als Grundlage für die Entwicklung von zwei Hautpflege-Serien, die beide als mikrobiotischen Wirkstoff ein Konzentrat aus dem Milchsäurebakterium enthalten: Die Medizinische Hautpflege “ibiotics med” mit Cremes zur Akut- und dauerhaften Behandlung bei Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Schuppenflechte (Psoriasis) sowie ergänzend dazu die Kosmetikserie “ibiotics beauty” für empfindliche und problematische Haut.

Die Wirksamkeit der Medizinischen Hautpflege wie auch der Kosmetik- und Pflege-Produkte wurde in mehreren klinischen Studien belegt. Aktuell laufen weitere Tests mit rund 300 Betroffenen von Hauterkrankungen, die “ibiotics med” über mehrere Wochen anwenden. Ziel der Mikrobiom-Pflege ist es, ein gesundes natürliches Mikrobiom auf der Haut zu mobilisieren und zu erhalten. Falsch verstandene Hygiene-Absichten und eine übertriebene Körperreinigung führen dazu, dass viele schützende Bakterien auf der Haut vernichtet werden. “Die meisten Mikroorganismen, die auf uns wohnen, sind mindestens harmlos, wenn nicht sogar nützlich”, zitierte die Zeitung “DIE WELT” Christine Lang bereits im Jahr 2010.

BELANO medical entwickelt und vertreibt Hautpflege, die diese nützliche Bakterien-Vielfalt auf der Haut stimuliert und erhält. “Unsere Haut ist unser größtes Organ, komplex und sensibel”, betonte Bernd Wegener. “Als äußerer Schutzschild ist sie ein wichtiger Bestandteil unseres Immunsystems.” Ein gesundes Mikrobiom als Schutz der Haut diene somit nicht nur der Schönheit, sondern vor allem auch der Gesundheit des Menschen.

Beitrag von auf 9. Oktober 2019. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste