****Hotel Klausnerhof verwirklicht Urlaubsträume am Fuße des Hintertuxer Gletschers

Abgelegt unter: Freizeit |


Im Angesicht des ewigen Eises des Hintertuxer Gletschers, eingebettet in die unvergleichliche Naturkulisse Tirols, liegt das ****Hotel Klausnerhof. Nach der jüngsten Runderneuerung ist das Haus komplett auf die umliegende Bergwelt ausgerichtet. Egal ob von den 57 Zimmern und Suiten aus, im Wellnessbereich mit der „Gletscheroase“ oder auf den begrünten Dachterrassen mit ihren Sonnenliegen im fünften und sechsten Stock, es besteht stets Blickkontakt mit dem einzigartigen Hintertuxer Gletscher (3.250 m): Ein atemberaubendes Panorama, das die Gäste hier genießen können. Allein die Anreise zum Viersternehotel Klausnerhof ist eine Art inneres Ankommen und hilft, dem Alltag sprichwörtlich zu entfliehen. Von der geschäftigen Inntalautobahn geht es zur Zillertaler Bundesstraße. Das erst noch quirlige Tal wird immer ruhiger, je weiter die Urlauber sich dessen Schluss nähern. Ganz hinten, etliche Höhenmeter weiter im Hochtal Tux, liegt der idyllische Ort Hintertux (1.500 m), die Heimat des Klausnerhofs. Versteckt im Schoß der Berglandschaft des Naturparks Zillertaler Alpen ist dessen Mitgliedsbetrieb, der Klausnerhof, der perfekte Ausgangspunkt für Aktivitäten zwischen Wasser, Fels und Eis. Mit 350 km Wanderwegen, 800 km Radrouten sowie 18 km Sommerpisten in Österreichs einzigem Ganzjahresskigebiet haben Familien volles Programm. Die Seilbahnstation ist bequem mit dem kostenfreien Bus (speziell für Hintertuxer Gäste) zu erreichen. Übrigens: Wer wissen möchte, was sich im Klausnerhof aktuell so tut, sollte auf www.klausnerhof.at einen Blick in Frieda Klausners Tagebuch werfen.

ANREISE ****HOTEL KLAUSNERHOF/HINTERTUX
 Auto: Autobahn München–Rosenheim – Grenzübergang Kufstein A12 – Abfahrt Zillertal – ca. 50 km bis Hintertux. Mautfreie Anreise: Autobahn München – Abfahrt Tegernsee – Achensee – Zillertal – Hintertux
 Flug: nächster nat. Flughafen: Innsbruck (87 km), int. Flughafen: München (175 km)
 Bahn: Bahnstation Jenbach umsteigen in die Zillertalbahn und Weiterfahrt nach Mayrhofen im Zillertal – anschließend geht es mit dem Linienbus bis nach Hintertux (Gehzeit Zughaltestelle–Hotel: 1 Min.)

Lokale Verwurzelung: Produkte vom eigenen Bauernhof und der Bichlalm

Die Familie Klausner führt nicht nur das ****Hotel Klausnerhof und die dazugehörende Bichlalm mit Leib und Seele, sondern leitet parallel dazu noch ihren eigenen, traditionsreichen Familienbauernhof. Seine Erzeugnisse werden an 30 verschiedene Betriebe in der Region geliefert, darunter befindet sich natürlich auch das eigene Hotel. Die Gäste kommen so tagtäglich in den Genuss der heimischen Produkte, ohne dass großes Aufsehen darum gemacht wird. Beim Frühstücksbuffet stehen ein Krug mit Buttermilch und einer mit eisgekühlter Molke, zB mit Mangomark verfeinert. Die ausladende Käsetheke hält Topfen (Quark), Frischkäse und kleine, liebevoll geformte Kräuter- und Heukäsebällchen bereit. In der Müsliecke stehen große Schüsseln voll Joghurt. Zum Abendessen wird Fleisch aus eigener Produktion serviert, egal ob es sich dabei um einen zarten Kalbsbraten, Ochsenzunge oder einen knusprigen Schweinsbraten handelt. Die Liebe geht im Klausnerhof durch den Magen, das spürt der Gast schon am ersten Abend, wenn allsonntäglich das Küchenteam mit Franz Mariacher an seiner Spitze ein Sieben-Gänge-Menü auf die Tische zaubert.

KULINARIK ****HOTEL KLAUSNERHOF
o Reichhaltiges Schlemmerfrühstücksbuffet (7.30 bis 10.30 Uhr)
o Herzhafte Nachmittagsjause (15 bis 17 Uhr)
o Abends 5-Gänge-Wahlmenü mit täglichem Salat- und Vorspeisenbuffet (18.30 bis 20 Uhr)
o Sonntags 7-Gänge-Galadinner bei Kerzenschein
o Regelmäßige Themenabende, zB Fondueabend, Tiroler Schmankerlbuffet
o Havannalounge mit erlesenen Weinen
o Hausbar

Hier fühlen sich Gäste zu Hause

Der Klausnerhof ist ein Familienbetrieb in vierter Generation. Einst ein Bauernhof mit Gästepension, hat sich das Haus im Laufe der Jahrzehnte zu einem Viersternebetrieb der Extraklasse gewandelt. Der jüngste Umbau, im Dezember 2008 fertig gestellt, war eine große Qualitätsverbesserung in Sachen Wellness und Komfort. Unverändert blieb dabei die Seele des Hauses, die Familie Klausner mit ihrer Herzlichkeit. Sie ist stets für ihre Gäste da und hilft mit, wo es gerade nötig ist. So packt selbst der 14-jährige Junior Stefan in seiner Freizeit mit an und bringt zB die Koffer aufs Zimmer. Seine Mutter Frieda ist überall anzutreffen, mal an der Rezeption, bei der Gästebegrüßung in der Bar oder auch am Abend beim Service im Restaurant, wenn sie nicht gerade von Tisch zu Tisch geht und mit den Gästen über deren Urlaubstag resümiert. In gemütlichen Gesprächen mit Frieda erfahren Interessierte auch vieles über das Aufwachsen und das Leben auf dem Land. Der hauseigene Bauernhof und die bewirtschaftete Bichlalm geben zusätzlichen Einblick. Ganz besondere Momente sind zB der gemeinsame Almabtrieb im September mit dem „Aufbüscheln“ der Kühe, bei dem Klausnerhof-Gäste hautnah mit dabei sind. Und wer schon einmal ein stattliches Stück Apfelstrudel oder Käsesahnetorte auf der Bichlalm genossen hat, der weiß um die Gastfreundschaft der Familie Klausner. Der Ausblick von der Almterrasse ist übrigens so grandios, dass manch einer in der wohligen Sonne ganz auf den Heimweg vergisst. Die im ganzen Zillertal bekannte heimelige Atmosphäre des Klausnerhofs sorgt für gute Mundpropaganda und führt zu einer hohen Gästetreue. Absoluter Rekordhalter ist ein Herr aus Heiligenhaus bei Düsseldorf, der bereits über 150 Aufenthalte im Haus verbracht hat und noch kein bisschen müde ist. Einen Dank spricht das Hotel durch die regelmäßige Stammgästewoche (10.–17.07.2010) aus, für die immer ein ganz besonderes Paket an Leistungen und Aktivitäten geschnürt wird.

SOMMERSTAMMGÄSTEWOCHE – URLAUB BEI FREUNDEN 10.–17.07.2010
Leistungen: 7 Ü inkl. Klausnerhof-Verwöhnextras (Schlemmerfrühstück auf Sonnenterrasse, Nachmittagssnack & abends 5-Gänge-Wahlmenü) • 5 geführte Wanderungen mit Wanderführer Franz • Ausflug über die Zillertaler Höhenstraße • Grillabend mit Livemusik auf der Panoramaterrasse • kostenloser Verleih von Wanderausrüstung • freier Zutritt zum Saunabereich „Gletscheroase“ • Wasserwelt mit Panoramahallenbad, ganzjährig beheiztem Außenpool und Whirlpool in freier Natur • freier Zutritt zum Fitnessbereich • gratis Parkplatz in Tiefgarage • Tiroler Abend mit Livemusik an der Hausbar zum Ausklang der Woche • viele Überraschungen … – Preis: ab 539 p. P. im DZ Schiefer

6.510 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 2. März 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste