Hundebetten & Hundekissen: auf die Füllung kommt es an

Abgelegt unter: Fitness & Bewegung |


Würden Sie für ihr Bett eine neue Matratze kaufen, nur weil sie schön aussieht und billig ist? Wohl kaum. Bei der Wahl eines Hundebettes allerdings gehen einige Halter nach wie vor genau nach diesen Kriterien vor und berauben ihren Hund dadurch um ein großes Stück Lebensqualität.
Genau wie der Mensch sollte der Hund im Schlaf seinen kompletten Bewegungsapparat entlasten. Der falsche Schlafplatz ist Gift für die Gelenke der Vierbeiner. Kein Wunder also, dass Gelenkerkrankungen wie Arthrose immer stärker zunehmen. Nach Schätzungen des Bundesverbandes Deutscher Tierärzte leiden inzwischen 90% aller großen Rassen ab sieben Jahren an dieser schmerzhaften Erkrankung und selbst bei kleinen Hunden tritt dieses Problem immer häufiger auf.
Marktübliche Füllungen von Hundebetten wie etwa Polyestervlies, Faserkugeln oder Styroporkugeln sind billig in der Herstellung, besitzen aber nicht genügend Stützkraft. Die logische Folge: der Hund schläft schon nach kurzer Zeit in einer unnatürlichen und somit ungesunden Haltung.
Deutlich hochwertiger sind Füllungen aus Latex und Wasserbetten für Hunde. Allerdings verweigern manche Hunde einen instabilen Untergrund. Zudem muss die Heizung eines Wasserbettes mit Strom betrieben werden. Nicht alle Hundehalter haben dabei ein gutes Gefühl.
Mit einer Füllung aus 100% Visco-Schaum hat das Bettenhaus Traumhund eine völlig neue Generation von Hundebetten auf den Markt gebracht. Das High-Tech-Material, das ursprünglich von der US-Raumfahrtbehörde NASA zum Druckausgleich während der Startphase entwickelt wurde, garantiert den Vierbeinern einen gesunden und erholsamen Schlaf. Visco-Schaum sorgt für optimale Druckentlastung und Muskelentspannung.
Die neuartigen Hunde-Schlafplätze vom Bettenhaus Traumhund eignen sich für jeden Hund. Besonders empfehlenswert ist der Einsatz zum Beispiel zur Arthrose-Vorbeugung, bei Arthrose, bei Spondylose und für alte Hunde. Die Hundebetten aus 100% Visco-Schaum wurden in enger Zusammenarbeit mit Tierärzten entwickelt und werden von einem großen Humanmatratzen-Hersteller in Deutschland produziert.
Traumhund-Betten sind in den Größen S-XL erhältlich – passend vom Dackel bis zur Deutschen Dogge. Ab 168 Euro.

Beitrag von auf 10. April 2010. Abgelegt unter Fitness & Bewegung. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste