Im Hotel DAS TRIEST in Wien stehen die Mitarbeiter im Fokus: Sie sind der Schlüssel zum Erfolg

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Hoteldirektor Oliver Dzijan (Hotel Das Triest)
 

Im Hotel DAS TRIEST in der Wiener Innenstadt kommen internationale Gäste zusammen, um den kulinarisch-köstlichen italienischen Lifestyle zu genießen und ein einzigartiges Design-Hotel zu erleben. Hinter dem Erfolg des unvergleichlichen Hauses in der Wiedner Hauptstraße steht ein Team, das durch seine Motivation und Professionalität überzeugt. Hoteldirektor Oliver Dzijan ist mit Recht stolz darauf, auf eine seit vielen Jahren treue Stammmannschaft zählen zu dürfen – eine Kontinuität, von der nicht zuletzt der Gast profitiert. Zehn Abteilungsleiter des DAS TRIEST feiern heuer gemeinsam sensationelle 150 Jahre Firmenzugehörigkeit – Haubenkoch und Küchenchef Josef Neuherz kocht sich beispielsweise bereits seit 25 Jahren in der Hotelküche in die Herzen der Feinschmecker. Der ungeliebten – weil kostspieligen – Mitarbeiterfluktuation wirkt das Management des DAS TRIEST mit einer engagierten Mitarbeiterpolitik erfolgreich entgegen. Förderungen, Benefits, Auszeichnungen, Team-Events und vieles mehr tragen dazu bei, DAS TRIEST zu einem attraktiven Arbeitsplatz zu machen.

Ausschließlich qualifizierte Mitarbeiter

„Jedem Fach sein Profi“ ist das Motto des Lifestylehotels DAS TRIEST, das für den Gast eine verlässlich hohe Qualität gewährleistet. Der Erfolg gibt den Verantwortlichen recht: Erst kürzlich wurde das neue Bistro PORTO eröffnet, schon ist dieses mit dem Trophée Gourmet als bestes Gastrokonzept ausgezeichnet worden. Der Profi hinter dem Erfolg des PORTO: Nikolai August leitet die neue „Hafenbar“. Er bringt viel Erfahrungen aus der internationalen Bar-Szene mit. Seine Ausbildung hat er in der ersten österreichischen Barkeeperschule in Wien absolviert, ehe es ihn in die „Bars von Welt“ in die Ferne zog. „Seine“ Barkarte im PORTO überzeugt mit einem umfangreichen und qualitativen Angebot – und Nikolai August ist bekannt für seine köstlichen Cocktails, die er nach den individuellen Wünschen seiner Gäste mixt. Der zweite Fachmann für gute Getränke im DAS TRIEST ist Jochen Gutschlhofer. Der Sommelier verwöhnt bereits seit 2006 die Gäste des Hauses. Seit 2011 ist er Restaurantleiter in dem Haubenrestaurant COLLIO, seit der Neueröffnung 2018 Maitre d‘Hotel. Er führt Regie über den Weinkeller, der mittlerweile um die 500 edle Tropfen umfasst und ist stetig auf der Suche nach neuen Feinheiten, die den Gaumen der Feinschmecker schmeicheln. Und weil auch die Kaffeekultur nach Spezialisten verlangt, hat DAS TRIEST den Barista Aslan Sergülen ins Hotel geholt. Gekonnt kreiert er die verschiedensten Variationen des Heißgetränks. Sergülen achtet nicht nur stetig auf die hohe Qualität des Kaffees, sondern ist auch immer auf der Suche nach dem „gewissen Extra“ für Kaffeeliebhaber. Der Bier-Experte des DAS TRIEST ist Joe Cullen. Der gebürtige Ire kam mit der umfangreichen Welt der Spezialbiere in Amerika in Kontakt. Dort eignete er sich ein umfangreiches Wissen über Hopfen und Malz sowie diverse Brautechniken an. Nach seiner Rückkehr nach Irland entwickelte er in seiner Heimat einen Biershop zu einem In-Treff für Bierliebhaber, die gern auch Neues probieren und entdecken. Das Bistro PORTO im DAS TRIEST bietet ein spannendes und vielfältiges Biersortiment. Joe Cullen zeichnet dafür verantwortlich.

DAS TRIEST ist ein Meisterstück in Sachen Hoteldesign und genussvollem Lifestyle. 49 Zimmer und Suiten und fantastische Seminarräume samt Terrassen und einem imposanten Blick auf den Stephansdom sind im Zuge einer großen Erweiterung dazu gekommen. „Neben dem stadtbekannten Haubenrestaurant Collio und der mindestens ebenso berühmten Silver Bar haben wir jetzt mit dem Bistro PORTO ein drittes gastronomisches Prunkstück im Haus“, betont General Manager Oliver Dzijan. DAS TRIEST ist ein idealer Ausgangspunkt für Sightseeing. In unmittelbarer Umgebung des Hotels finden sich einige der berühmtesten und beeindrucktesten Bauwerke, die Wien zu bieten hat. In die bekannteste Einkaufsmeile der Stadt, die Kärntner Straße, ist es nur ein kurzer Spaziergang. Das Freihausviertel ist eine urbane Trendmeile von internationalem Zuschnitt, die nur ein paar Schritte vom Hotel entfernt liegt. Angesagte Lokale boomen dort ebenso wie kleine Designer Shops.

4.270 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 7. Oktober 2019. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste