Jahreshauptversammlung 2009 des Tourismusvereines in Sonnen, Bayerischer Wald

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Dass es aufgrund des Konjunkturabschwunges ein schwieriges Jahr für den Tourismus war, stellte der Vorsitzende des Tourismusvereins Sonnen, Heinrich Moser, bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus am Flugplatz fest. Trotz allem hatten sich die Mitglieder des Tourismusvereins „wacker“ geschlagen!
In seinem Rückblick betonte der Vorsitzende, dass man immer am Ball bleiben muss. Die Aufenthaltszeiten der Gäste werden immer kürzer und um die Übernachtungszahlen zu halten, sind daher mehr Gäste notwendig. Verschiedene Veranstaltungen wurden im abgelaufenen Vereinsjahr angeboten. So fand die Fackelwanderung Ende Dezember für die Urlaubsgäste wieder statt. Auch am Sunninger Spielesommer beteiligte sich der Verein wieder mit einem Spielenachmittag auf dem Reiterhof der Familie Baumeister, der von den Kindern bestens angenommen wurde. Der Vorsitzende dankte hier, besonders Ernst Baumeister, für die geleistete Arbeit. Zu einer festen Einrichtung gehört nun auch die Vollmondwanderung, die jeden Monat angeboten wird. Dank Berta Kandlbinder vom Tourismusverein werden immer wieder verschiedene Routen festgelegt.
In Bezug auf die Werbung informierte Heinrich Moser, dass sich der Verein auch heuer wieder an den Werbemaßnahmen des Wegscheider Landes bei der Alpentouristik Schäfer beteiligte. Neben mehrerer Anzeigen, die ebenfalls in verschiedenen Zeitschriften geschaltet wurden setzte der Vorsitzende auch auf die Wichtigkeit der Internetwerbung.
In der Vorschau auf das kommende Jahr legte Moser als oberste Priorität die Überprüfung der Beschilderung bei den Wanderwegen fest. Geplant sei ebenso eine Überarbeitung der gemeindlichen Homepage und die Beteiligung beim eventuellen Bau eines Beachvolleyballplatzes am Badeweiher, der von der Jungen Union beantragt wurde. Angeboten werden auch wieder die Fackelwanderung von Sonnen nach Oberneureuth mit gemütlicher Einkehr im Gasthaus am Flugplatz am 29. Dezember sowie die monatlichen Vollmondwanderungen.
Verkehrsamtsleiter Johannes Müller teilte den anwesenden Mitgliedern mit, dass sich die 16 Vermieter und die 338 Betten gegenüber dem Vorjahr nicht verändert haben. Eine leichte Steigerung konnte bei den Übernachtungszahlen der Privatvermieter verzeichnet werden. Diese betragen 10 526 bzw. zusammen mit dem Sporthotel Sonnenhof 38.544 im Jahr 2009. Weiter informierte Müller über die eingegangen Gästeanfragen, über stattgefundene Ehrungen sowie über die Werbemaßnahmen und über die Gastgeberdatenbank des Tourismusverbandes Ostbayern.
Nach einem Kassenbericht durch Kassier Ludwig Sicklinger zollte Bürgermeister Hans Binder in seinem Grußwort Respekt für die Arbeit des Tourismusvereins. Er stellte fest, dass der Fremdenverkehr ein wichtiger Wirtschaftszweig sei, bei dem das Preis-Leistungsverhältnis stimmen muss. Der Bürgermeister sicherte auch weiterhin seine Unterstützung durch die Gemeinde im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten zu.

Beitrag von auf 12. Dezember 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste