Jährlich 743.000 Borreliose-Infektionen durch Zeckenstiche

Abgelegt unter: Gesundheit |


Erkrath, im April 2010. Nach dem langen Winter wecken die ersten warmen Sonnenstrahlen die Lebensgeister und locken Klein und Groß hinaus in die Natur. Mit der erwachenden Natur beginnt aber auch die Zeit der Zecken – eine ernstzunehmende Gesundheitsgefahr: Obwohl Zeckenstiche kaum Schmerzen hervorrufen, können durch den Stich Bakterien und Viren in den Körper gelangen und so Krankheiten wie Borreliose übertragen.

In Deutschland infizieren sich jährlich etwa 743.000 Menschen mit Borreliose*. 2008 wurden die meisten Infektionen in Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt registriert, aber – anders als bei der Krankheit FSME (Frühsommer-Meningitiserkrankung) – ist Borreliose eine deutschlandweite Gefahr, die nicht einmal durch den diesjährigen kalten Winter abgeschwächt werden wird. Zecken überleben Temperaturen bis unter -20 °C und werden aktiv, sobald die Temperaturen 8 °C erreicht haben. „Wir haben bereits mit einem Borreliose-Patienten gesprochen, der sich während der ersten wärmeren Tage in diesem Jahr mit der Krankheit infiziert hat“, so Ute Fischer, Geschäftsführerin des „Borreliose und FSME Bund Deutschland“. Borreliose ist schwierig zu diagnostizieren und mit die effektivste Art, sich gegen eine Infektion zu schützen ist das Vermeiden von Zeckenstichen durch die Verwendung von Zeckenschutzmitteln wie z. B. aus der Autan® Protection Plus Linie.

Autan® Protection Plus – einfache Anwendung, langanhaltender Schutz: Mit den effektivsten Zeckenschutz bieten sogenannte Repellents wie Autan®, die den Geruchssinn von Zecken und anderen unerwünschten Insekten stören und diese abschrecken. Seit über 50 Jahren bietet Autan® mit hochwirksamen Abwehr-Produkten zuverlässigen Schutz (für Kinder ab zwei Jahren) vor Insekten wie Mücken, Zecken & Co. Die drei Varianten – Autan® Protection Plus Zeckenschutz, Autan® Protection Plus Pumpspray und Autan® Protection Plus Spray – wirken nicht nur effektiv, sondern sind auch kinderleicht anzuwenden. Einfach vor dem Ausflug ins Freie alle unbedeckten Körperstellen mit einem Autan® Repellent einsprühen oder eincremen. Dies schützt bis zu vier Stunden vor Zecken und bis zu acht Stunden vor Mücken.

Schutz, dem Ihre Haut vertraut: Die Produkte der Autan® Protection Plus-Reihe enthalten keine Konservierungsstoffe und sind geeignet für Kinder ab zwei Jahren. Autan® Protection Plus Zeckenschutz ist für 7,99 EUR (UVP) im Handel erhältlich. Das Autan® Protection Plus Pumpspray und das Autan® Protection Plus Spray sind für 6,99 EUR (UVP) im Handel erhältlich. Mehr Informationen zu Autan® unter www.autan.de.

* Quelle: „Diagnosen ICD-10: A69.2 der Technikerkrankenkassen (TK) für das Jahr 2008“ zur Verfügung gestellt vom Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V.

Hinweis: Repellents sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Beitrag von auf 14. April 2010. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste