Jakobsweg mit dem Tretroller

Abgelegt unter: Freizeit |


3.000 km mit dem Tretroller von Berlin nach Spanien wird Peter Kagerer ab dem 01. April 2010 zurücklegen oder besser gesagt „kicken“, denn alle sieben Schritte muss das Standbein gewechselt werden. Die Route beginnt am Brandenburger Tor und verläuft über Köln, Belgien, Paris, Bordeaux, die Pyrenäen, Pamplona bis nach Santiago de Compostela zum vermuteten Grab des hl. Jakobus.
Tretroller fahren ist deutlich schneller als Laufen, aber wesentlich langsamer als Fahrrad fahren. So ist ausreichend Zeit für Land und Leute, man hat trotzdem „Bodenhaftung“ und kommt schnell genug voran, ohne in Langeweile zu verfallen. Spektakulär ist die sportliche Leistung und vor allem der Kalorienverbrauch von ca. 800 Kcal pro Stunde.
Geschlafen wird im Zelt und Schlafsack, der Nachschub für den enormen Kalorienverbrauch wird auf einem kleinen Kocher bzw. offenen Feuer gekocht. Mit einem Tagespensum von 60 bis 80 km wird Peter etwa zwei Monate mit minimalem Gepäck unterwegs sein. Als professioneller Outdoor- und Survival-Trainer ist das für ihn kein Problem. Auf seinem Online-Reisetagebuch www.kickhard.de* kann die Tour mit dem Tretroller täglich verfolgt werden.
Das Jahr 2010 ist ein heiliges Jahr, da der 25. Juli auf einen Sonntag fällt. Nach christlicher Glaubenslehre können dieses Jahr die Jakobspilger alle Sünden auf ein Mal loswerden und die sog. Compostela erreichen. Nichts wie hin…

* Kein kommerzieller Blog, diese Adresse kann bedenkenlos veröffentlicht werden!

Beitrag von auf 22. März 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste