Jugendnotmail erhält Förderung durch Town & Country Stiftungspreis

Abgelegt unter: Behandlung & Beratung |


Die Town & Country Stiftung hat den Live-Chat von Jugendnotmail als ein förderungswürdiges Projekt ausgewählt. Peter Krywald, Geschäftsführer von Krynos und Lizenzpartner von Town & Country Haus, überreichte Stefanie Gießen, Leiterin der Geschäftsstelle von Jugendnotmail, einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro, um das Angebot weiterauszubauen. Der Themenchat wird seit September 2018 wöchentlich angeboten. Mit diesem wöchentlichen Themenchat schließt Jugendnotmail die Versorgungslücke und bietet den auf der Website registrierten Jugendlichen eine zusätzliche, von Fachleuten moderierte Austauschmöglichkeit mit anderen Jugendlichen in Echtzeit. „Wir freuen uns sehr über die Förderung durch die Town & Country Stiftung.“, kommentiert Gießen. „Die Themenchats werden sehr gut angenommen und genutzt. Sie entsprechen mehr dem Kommunikationsbedürfnis der Jugendlichen.“

Das Anliegen der Town & Country Stiftung ist es, benachteiligen Kindern zu helfen und ehrenamtliches Engagement zu fördern. Aus diesem Grund wird seit sieben Jahren der Town & Country Stiftungspreis jährlich ausgelobt. 500 Organisationen, die sich unter anderem für benachteiligte, kranke, behinderte oder gewaltgeschädigte Kinder einsetzen, werden mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Ziel ist es dabei, regional operierende Organisationen zu unterstützen und damit gleichzeitig Ansporn und Bestätigung zu geben, an ihren Ideen und ihrem Engagement festzuhalten.

Kinder und Jugendliche können sich mit all ihren Problemen an Jugendnotmail wenden und sich in einer Notmail, Kummer und Sorgen von der Seele schreiben. „Depression, Familie und Selbstverletzung werden am häufigsten in unseren Beratungen thematisiert“, erläutert Gießen. „Solche Konflikte müssen schnell gelöst werden, denn stummes Leiden und Dulden macht Kinder und Jugendliche auf Dauer krank.“ Die Online-Berater, die alle Psychologen, Sozialpädagogen oder Mediziner sind, versuchen gemeinsam mit den Ratsuchenden eine Lösung zu finden und geben auf Wunsch Ratschläge, wie sie besser mit der Situation umgehen können. Die Beratung ist natürlich vertraulich, datensicher und kostenlos.

Beitrag von auf 20. August 2019. Abgelegt unter Behandlung & Beratung. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste