Kalkofes Abrechnung mit Weihnachten

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Der bissige Satiriker, Schauspieler und Moderator Oliver Kalkofe rechnet gnadenlos ab mit der allgegenwärtigen Weihnachtsvorfreude. Im Hörbuch “Aber dieses Jahr schenken wir uns nichts”, basierend auf dem gleichnamigen Spiegel-Besteller, bereist Kalkofe jedes festliche Fettnäpfchen: von falscher Geschenkewahl, dem Horror der nachbarschaftlichen Weihnachtsdeko, der abgehetzten Suche nach dem optimalen Weihnachtsbaum oder dem ach so besinnlichen Beisammensein von Schwiegermutter und verkohlter Weihnachtsgans. Das Ganze geleitet von dem Versprechen “Aber dieses Jahr schenken wir uns nichts”, und der Vorahnung, dass dieses Versprechen vielleicht gebrochen wird und man selbst mit leeren Händen dasteht.

In zwölf Episoden beweist Oliver Kalkofe einmal mehr sein schauspielerisches Talent und führt die Hörer im alljährlichen Weihnachtswahn auf eine Reise zu sich selbst. Mal zum Schmunzeln, mal zum Brüllen komisch, aber leider immer wahr.

Das Hörbuch hat eine Spielzeit von 148 Minuten und ist jetzt auf allen Download- und Streamingportalen erhältlich, von Audible, über Apple und BookBeat bis Napster und Spotify.

Das Hörbuch erscheint beim Verlag Audio-To-Go. Das zugrunde liegende Buch “Aber dieses Jahr schenken wir uns nichts” von Autor Mark Spörrle, stand wochenlang in der Spiegel-Bestsellerliste.

Beitrag von auf 25. November 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste