Klarinettenfamilie mit Saxophon

Abgelegt unter: Klassische Musik |


Kirchheim unter Teck, März 2009 |
Zwei Kompositionen stehen für die verschiedenartigen Werke in der Klarinettenfamilie.
Das Saxophon zum Beispiel wird gerade in letzter Zeit immer beliebter. Wegen dieses samtigen Klanges möchten immer mehr musikbegeisterte Menschen das Instrument nicht nur hören, sondern auch selber spielen.
In der Partitur zur Musik des Saxophon-Quartetts „Ausblicke I-III (zweite Turmbergmusik, xpt 125)“ versucht Xaver Paul Thoma, in Musik gefasste Stimmungen aufzuschreiben. In Königshofen bewohnte der Komponist für zwei Jahre mit seiner Familie und Hund ein wunderschön gelegenes Haus am Turmberg. Besiedelt ist der Turmberg nur zum Teil, der weitaus grössere Teil besteht oben auf der Höhe aus Mischwald. Am Südhang wächst hervorragender Wein, überwiegend Schwarzriesling. Sehr beeindruckend war aber besonders der weite Blick in drei verschiedene Täler, Da das Haus fast ganz am oberen Ende des besiedelten Teiles lag, hat der weite Horizont zu den verschiedenen Tageszeiten immer neue und faszinierende Bilder entworfen: Oben die aberwitzigsten Wolkengebilde, unten in den Taleingängen je nach Sonnenstand ein Spiel mit Licht und Schatten.
Das Klarinetten-Quintett dagegen zeigt nicht den Blick nach aussen, sondern nach innen.
„Lyrik“ und „Prosa“ sind Charaktere aus dem Bereich der Literatur. Dennoch eigenen sich diese Begriffe am Besten, die Stimmung in diesem „Quintett für Klarinette und Streicher“ (xpt 151) zu beschreiben. Das 370 Takte umfassende Quintett ist in einem einzigen großen Satz notiert. Die weiche Grundzeichnung in weiten Teilen ist sicher durch das Instrument der Klarinette beeinflusst. Formal besteht der Quintett-Satz aus drei Tempoblöcken: Moderato – Allegro – Moderato. Gegen Ende nimmt die Dichte des Satzes ab und endet beruhigt in einer kleinen Coda: „Sehr langsam!“
Die Niederschrift der Partitur erfolgte im Zeitraum vom 16. April bis 31. Mai 2007. Uraufgeführt wurde dieses Werk am 17. Juni 2007 von dem englischen Klarinettisten Alan Hacker und den Asperger Kammersolisten.
Genaue Seitenadresse: http://www.xaver-paul-thoma.de/instrumente/klarinettesaxophonbassethorn/solo.php

Beide Werke sind erschienen bei www.ikuro-edition.de
KLARINETTENQUINTETT opus 151 (xpt)
Partitur [IKURO 07071] 18,00 Euro
und
AUSBLICKE I – III opus 125 (xpt)
Partitur [IKURO 07052] 18,00 Euro

IKURO Edition Musikverlag
Bergweg 1
71679 Asperg
Telefon: 07141 260013
Email: info@ikuro-edition.de

Beitrag von auf 14. März 2009. Abgelegt unter Klassische Musik. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste