Klausens schreibt Rainer_Langhans_LIVE-Gedicht von LEIPZIGER BUCHMESSE

Abgelegt unter: Literatur |


Mit dem LIVE-texten von den Begegnungen mit Autoren und Autorinnen hat KLAUSENS neue Pfade beschritten – und er führt diesen Gedanken konsequent fort. Seine neueste Aktion betrifft eine Begegnung mit dem bekannten Kommunarden Rainer Langhans, dem er LIVE über den Weg des LIVE-STreaming begegnen konnte. Klausens hat dazu getextet, wie er schon am ortag zu Götz Aly getextet hatte. Diese Eingriffe in die Welt des Schreibens über das Schreiben haben einen neoliterarischen Grundton, dem sich niemand verschließen können wird. Damit gilt Klausens = Klau|s|ens weiterhin als „Dichter ohne Not und Tugend“. Niemand weiß, welche Bedürfnisse sich noch entwickeln werden. Schon gar nicht die Abgesandten der sogenannten Entwicklungsländer, die aber das BLAUE SOFA auf der Leipziger Buchmesse eher weniger wahrnahmen. Klausens nahm alles wahr, auch das Dichten im Streaming der Zeit.

Beitrag von auf 14. März 2008. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste