Klinik für Prostata-Therapie bietet neueste deutsche Lasertechnologie bei gutartiger Prostatavergrößerung ? Über 15 Jahre Expertise

Abgelegt unter: Gesundheit |


Klinik für Prostata-Therapie nutzt jetzt auch Evolve?-Lasersystem ? Neueste Innovation Evolve? DUAL: Zwei parallel arbeitende Wellenlängen führen zu effizienteren Ergebnissen und verkürzter Behandlungsdauer

Heidelberg/Jena, 11. März 2010 ? www.biolitec.de ? Die Klinik für Prostata-Therapie in Heidelberg hat seit Kurzem die LIFE? Lasertherapie mit dem Evolve? DUAL-Laser zur Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung in ihr Behandlungsspektrum mit aufgenommen.

Die Spezialklinik für schonende Prostatabehandlungen arbeitet jetzt mit dem neuen Diodenlaser Evolve? DUAL, der durch die parallele Nutzung von zwei verschiedenen Wellenlängen die Effizienz in der Behandlung erhöht und die Dauer des Eingriffs verringert. In Kombination mit einer innovativen Faser können im Vergleich zu vielen herkömmlichen Fasern um bis zu 50% erhöhte Gewebe-Abtragungsraten erzielt werden.

Dr. Joachim-Ernst Deuster, Gründer der Klinik für Prostata-Therapie: „Die Behandlung mit dem Evolve? DUAL-Laser passt genau in das Konzept unserer Klinik: Wir befassen uns schon seit vielen Jahren mit der schonenden Behandlung von Prostata-Erkrankungen und stehen neuen Methoden immer sehr offen gegenüber. Wir waren auch eine der ersten Einrichtungen, die in diesem Bereich überhaupt mit Lasergeräten gearbeitet haben. Da freut es uns umso mehr, dass wir unsere Patienten jetzt auch mit dieser innovativen Technologie aus Deutschland behandeln können.“

Das Evolve? DUAL-Lasersystem des Jenaer Unternehmens biolitec AG bietet bei der Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung höhere Abtragungsraten als bisherige Methoden sowie eine sehr gute Blutstillung. Das resultiert aus der hohen Absorption der Laserstrahlen in Wasser und Hämoglobin. Durch die Kombination mit der TWISTER?-Faser kommt es höchstens zu minimalen Blutungen während oder nach der Operation, das umliegende Gewebe wird geschont. „Aus diesem Grund ist die Behandlungsmethode gerade auch für Hochrisiko-Patienten geeignet“, erklärt Dr. Thomas Dill, Mitgesellschafter der Klinik für Prostata-Therapie und fügt hinzu: „Es ist keine starke Narkose mehr nötig, der Blutverdünner kann unmittelbar nach der Behandlung wieder eingenommen werden.“

Über die Klinik
Das Konzept der Klinik für Prostata-Therapie heißt: Modernste Medizintechnik gepaart mit angenehmer, menschlicher Atmosphäre. Die Klinik ist eine der wenigen in Europa, die sich ausschließlich mit Erkrankungen der Prostata befassen. Als erste derartige Einrichtung in Deutschland haben die Ärzte hier die minimal-invasiven Methoden etabliert und können auf eine mehr als fünfzehnjährige Erfahrung mit schonenden Prostata-Behandlungsmethoden zurückblicken. Die Behandlung erfolgt auf Basis neuester, wissenschaftlicher Verfahren mit sanften Methoden, die nur wenig belasten und doch effektiv sind. Dadurch ist meist nur eine sehr kurze Verweildauer in der Klinik erforderlich. Weitere Informationen unter www.prostata-therapie.com.

Zum Unternehmen
Die biolitec AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen – Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter ? im Bereich der photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec AG vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS® (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz, der Evolve? Laser hat sich als schonende Behandlungsmethode in der Urologie etabliert. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Orthopädie und Ophtalmologie sowie Ästhetik gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec AG. biolitec ist im Prime Standard und im Mittelstandsindex GEX® unter der ISIN DE0005213409 notiert. Weitere Informationen unter www.biolitec.de.

Kontakt:
Klinik für Prostata-Therapie GmbH im :medZ
Bergheimer Straße 56a
D-69115 Heidelberg
Telefon: 06221/65085-0
Telefax: 06221/65085-11
E-Mail: Dr.Deuster@prostata-therapie.de

Pressekontakt:
Jörn Gleisner
Telefon: +49 (0) 69 / 959083-20
Telefax: +49 (0) 69 / 959083-99
E-Mail: joern.gleisner@biolitec.com

Beitrag von auf 11. März 2010. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste