Kompakte Lagerung für Apotheken: 11.000 Packungen auf 6 Quadratmetern

Abgelegt unter: Gesundheit |


Matthias Pfeifer, Inhaber der Apotheke am Südpark in Erfurt hat sich im Zuge einer Filialgründung zur Installation eines Rowa Vmax entschlossen. Die Gründe lagen für Pfeifer sowohl am Produkt selbst als auch an den Service-Leistungen von Rowa: „Der Rowa Vmax ist durch seine kompakten Abmessungen ideal für meine neu gebaute Filialapotheke geeignet. So konnte viel Platz für die Frei- und Sichtwahl eingeplant werden. Ich habe mich für einen Rowa entschieden, weil es im Vergleich zu anderen Anbietern deutlich mehr Rowa-Installationen gibt und diese auch zuverlässig laufen. Ebenso war das gut ausgebaute und funktionierende Service-Netz für mich ausschlaggebend.“

Der Rowa Vmax ist in einer Länge von 3,5 bis maximal 15 Metern erhältlich. Damit kann jeder Kapazitätsbedarf einer Apotheke bedient werden. In eine 15 m Anlage können beispielsweise bis zu 60.000 Packungen eingelagert werden. Die Anlage in der Apotheke am Südpark kann auf einer Grundfläche von 6,6 m2 ca. 11.000 Medikamentenpackungen lagern. Neben der sehr kompakten Lagerung sorgt die neu entwickelte Greifertechnologie zusätzlich für eine hohe Geschwindigkeit. So können zum Beispiel bis zu 5 Packungen gleichzeitig ausgelagert werden. Beim Einsatz von zwei Greifern können somit 2.000 Packungen pro Stunde durch den Automaten ausgelagert werden.

Beitrag von auf 1. März 2010. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste