Kontinuierliches Wachstum – inhaltlich und räumlich

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Traditionsbewusst und mit dem Blick nach vorne – das Trierer Familienunternehmen Kraft-Pütter investiert, nach Abschluss des letzten großen Anbaus im vergangenen Jahr, nahezu eine dreiviertel Million Euro in den Innenausbau des Nells Park Hotels und die Erweiterung der Hotelkapazitäten. Bei der Realisierung dieses Projektes setzt Geschäftsführer Thomas Pütter bewusst auf die Leistungsvielfalt des regionalen Handwerks und des Handels.

„Diese Innenausbaumaßnahme“, so Thomas Pütter, „ist die Weiterführung unseres Bauvorhabens, das wir vor drei Jahren angegangen sind. Für uns ist es von je her selbstverständlich, dass wir solche Aufträge fast ausschließlich in die Region vergeben, und Dienstleistungen, Materialien und handwerkliche Arbeiten aus unserem direkten Umfeld beziehen.“ Für Pütter ist dies „eine Frage der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verantwortung, den Schulterschluss mit kleinen und mittelständischen Betrieben der Region zu suchen.“

Die zumeist schon Jahre währende Zusammenarbeit mit Unternehmen der Region birgt für Pütter viele Vorteile: Kurze Wege, schnelle Entscheidungen, hohes Qualitätsdenken und das Wissen um verlässliche Partner ganz in der Nähe, sind nur einige der wichtigen Kriterien. „Wir sind überzeugt von dieser Vorgehensweise und würden nie auf die Idee kommen, Aufträge mit solch einem Volumen an den regionalen Anbietern vorbei fließen zu lassen. Die Region trägt in hohem Maße zu unserem Erfolg bei. Für uns ist es schon deshalb eine Verpflichtung, die Erträge unserer Arbeit in gleichem Maße zurück zu geben und so beispielsweise das heimische Handwerk zu unterstützen.“
Bis zur endgültigen Fertigstellung der Erweiterung werden sich rund fünfzehn in der Region ansässige Betriebe und Unternehmen in das Projekt eingebracht haben.

„Der Gast soll das Gefühl haben in einer Einheit mit bzw. im Park zu wohnen,“ so Denise Kraft-Pütter. Bei der Gestaltung der neuen Bereiche hat man sich auf seine Wurzeln – dem Nells Park mit seiner über 200 Jahre alten Landschaftsarchitektur englischer Prägung – besonnen: Leben, Wohnen und Entspannen in Symbiose mit dem Park! Bewusst wurden daher ausschließlich Naturfarben und –materialien bis hin zum passenden Mobiliar gewählt. Zur Umsetzung des Unternehmenszieles „Kontinuierliches Wachstum – inhaltlich und räumlich“ hat die Hoteliers-Familie in den vergangenen drei Jahren rund 2,3 Millionen Euro investiert, und die Bemühungen wurden auch schon belohnt: Das 4 Sterne-Hotel mit separater historischer Orangerie zum Feiern und Tagen, dem eigenen Wellnessbereich sowie dem Tagungs- und Kongresszentrum in den ehemaligen Pferdestallungen des Anwesens, wurde vor Kurzem in den Kategorien „Konferenz“ und „Klausur“ zur Nummer 1 in Rheinland-Pfalz und bundesweit unter die Top 20 gewählt.
Die baulichen Maßnahmen werden bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein.

Beitrag von auf 4. März 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste