Kooperationsvertrag zur Römer-Lippe-Route unterzeichnet

Abgelegt unter: Freizeit |


Hamm (nrw-tn). Ein neuer touristischer Radfernweg soll entlang der Lippe zwischen Detmold und Xanten zur römischen Vergangenheit führen: Vertreter aus insgesamt 27 Kommunen, sechs Landkreisen, dem Lippeverband, dem Regionalverband Ruhr und verschiedenen touristischen Institutionen haben jetzt in Hamm eine Kooperationsvereinbarung zur „Römer-Lippe-Route“ unterzeichnet. Die Vereinbarung ist Grundlage zur Teilnahme am zweiten Tourismuswettbewerb Erlebnis.NRW, der gerade angelaufen ist.
Entlang des längsten nordrhein-westfälischen Flusses, der Lippe, sollen Radfahrer auf insgesamt 440 Kilometern den Fluss selbst und die römische Vergangenheit der Region „erfahren“ können. Neben einer 290 Kilometer langen Kernroute sind thematische Wegschleifen mit weiteren 150 Kilometern geplant. Die Kooperationspartner verbinden bei einer erfolgreichen Wettbewerbsbeteiligung mit der möglichen Förderung große Hoffnungen auf die Umsetzung der Römer-Lippe-Route und der Weiterentwicklung der touristischen Potenziale in der gesamten Lipperegion.

Pressekontakt:
Ruhr Tourismus GmbH,
Stefanie Dehler, Telefon: 0208/89959151, E-Mail: s.dehler@ruhr-tourismus.de

Beitrag von auf 22. April 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste