Kostenloses Reisejournal: Oldenburg auf einen Blick

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |


Allein ein Blick auf das kulturelle Angebot der Übermorgenstadt macht klar: Eine derart große Auswahl verlangt eine Entscheidungshilfe. Und so liefert das aktuelle Reisejournal einen profunden Überblick über alle acht Bühnen der Stadt – vom Unikum des Studentenwerks, wo oft Comedians gastieren, bis zum Großen Haus des Staatstheaters, in dem die großen Klassiker von Schiller bis Verdi, aber auch modernes Sprech- und Musiktheater inszeniert werden. Die verschiedenen Museen bieten eine ebenso große Bandbreite von moderner Medienkunst über naturhistorische Sammlungen bis zu den Alten Meistern. Nicht zu vergessen: das Horst-Janssen-Museum, das die weltweit größte Sammlung von Werken des bekannten Zeichners und Grafikers beherbergt. Das Magazin enthält außerdem Gastro-Tipps für ein feines Spargel-Schlemmen oder den deftigen Grünkohl-Genuss – beides gedeiht rund um die Übermorgenstadt. Und es gibt Hinweise zu interessanten Stadtführungen zu Fuß, per Rad, Segway oder Kanu.

Das Reisejournal Oldenburg macht es also all jenen leicht, die ganz individuell ihren Wochenend-Trip in die Übermorgenstadt planen wollen. Es geht aber noch einfacher: Denn das Magazin nennt auch attraktive Reiseangebote, zum Beispiel für eine luxuriöse Shopping-Tour, für einen Wochenend-Aufenthalt während des 18. Internationalen Filmfests oder für eine klassische Städtereise in die heimliche Metropole des Klassizismus.

Das Reisemagazin Oldenburg sowie weitere Informationen gibt es bei der Tourist Information in Oldenburg.

Beitrag von auf 17. Mai 2011. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste