Lady Gaga feat. Beyoncé – Telephone

Abgelegt unter: Freizeit |


Nun erreichte die erweiterte Version „The Fame Monster“ in Deutschland zum ersten Mal seit Veröffentlichung Platz 1 der Media Control Charts und steht mittlerweile bei über 700.000 verkauften Einheiten (= 3-fach Platin plus 1x Gold). Mit diesem Meilenstein macht Lady Gaga ihrem Titel THE FIRST LADY des Pops wieder einmal alle Ehre. Ihre Erfolge sprechen für sich: die erfolgreichste Download-Single in Deutschland („Poker Face“), die meistgespielte Künstlerin im Radio, 13 Wochen Platz 1 der Singlecharts für „Poker Face“, Platz 1 in den Singlecharts und Platz 2 in den Airplaycharts für die Single „Paparazzi“, Platz 3 in den Singlecharts für ihre letzte Single „Bad Romance“ und im Januar 2010 kamen 2 Grammy-Awards in den Kategorien „Best Dance Recording“ (für „Poker Face“) und „Best Electronic/Dance Album“ (für „The Fame“) hinzu… Keine Frage, Lady Gaga ist der heißeste Shootingstar dieses Planeten!

Bei den diesjährigen Brit Awards könnte die Erfolgssträhne von Lady Gaga weitergehen. Sie ist in 3 Kategorien nominiert: „Best International Female“, „Best International Album“ und „Best International Newcomer (voted by fans)“. Schon 2009 bei den MTV Europe Music Awards wurde Lady Gaga zum „Best New Artist“ ausgezeichnet. Ebenfalls im Jahr 2009 gewann sie bei den MTV Video Music Awards 3 Auszeichnungen: „Best New Artist“, „Best Special-Effects“ (für Paparazzi) und „Best Art-Direction“ (für Paparazzi).

Quelle: UID/ Interscope / Rock Pop Music

>> Weitere Künstler ,- und CD-Facts in unseren Portalen

Beitrag von auf 15. Februar 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste