Literatursehnsüchte stillen – Aktuelle Rezensionen auf literaturmarkt.info

Abgelegt unter: Literatur |


Ein namenloser Protagonist entdeckt nach einem schweren Unfall nicht nur das Leben neu, sondern er findet auch seine große Liebe aus einem vergangenen Leben wieder. Ein spannendes Liebesabenteuer zwischen Gegenwart und Mittelalter ist daher Andrew Davidsons Romnan „Gargoyle“. In der Rubrik „Romane“ warten aber noch andere interessante Rezensionen auf: Jetta Carletons Buch „Wenn die Mondblumen blühen“ und „Manhattan Love Story“ von Benjamin Markovits.

In der Kategorie „Krimis und Thriller“ findet sich die Rezension zu dem Buch „Das Kreuz von Annaberg“, in dem der Autor gekonnt oberschlesische Geschichte mit einer kniffligen Mordgeschichte verbindet.

Shakespeare für Kinder präsentiert Barbara Kindermann in ihrer Nacherzählung des Stücks „Viel Lärm um nichts“ des englischen Dramatikers. In der Rubrik „Kinder- und Jugenbücher“ gibt es noch mehr zu entdecken: „Hier kommt die Krümmelgruppe“ von Annette Langen und das Jugendbuch „Naomi & Ely“ von Rachel Cohen und David Levithan.

Aus dem Leben eines Arztes berichtet das Buch „Hinter weißen Türen“ von Reiner Jesse. In der Rubrik „Erzählbände und Kurzprosa“ ist weiterhin die Buchbesprechung zu „Diktynna“ von Klaus Gauger (Hg.), ein Jahrbuch zu den Themen Natur und Mythos.

In der Rubrik „Gedichtbände“ beschreibt Uwe Lammla in seinem Buch „Waldeinsamkeit“ die Natur seiner Heimat. Diktynna Fortuna dagegen reflektiert in ihrem Gedichtband „Melancholiebelei“ die Gefühlswelt des Menschen.

Die Welt der Schmetterlinge und einen Appell an ihren Erhalt legen die Autoren Josef Settele und Roland Steiner in ihrem Buch „Schmetterlinge“ dar, wie es die Rezension in der Rubrik „Ratgeber“ erklärt. Dagegen geht es John Brooke eher um die Gartengestaltung, in dem Buch „Grundkurs Gartendesign“.

Faszinierend geht es in den Buchbesprechungen in der Rubrik „Wissenschaften“ zu: Daniel Tammet, der außergewöhnlich begabte junge Mann erklärt in „Wolkenspringer“, wie er die Welt sieht. Dagegen geht Raman Prinja über unsere bekannte Welt hinaus in die unendlichen Weiten des Alls, in dem Werk „Das Universum“.

Eindrucksvolle Bilder zeigen die Welt des ehemaligen „anderen“ Deutschlands. Die Rezension diskutiert in der Rubrik „Medien und Gesellschaft“, ob diese Darstellung dem Autor Edgar Wolfrum in „Die DDR“ gelungen ist.

Mit dem Mythos Stalin räumt der Autor Wolfgang Leonhard in „Anmerkungen zu Stalin“ auf, die Buchbesprechung ist zu finden in der Rubrik „Biographie“.

Der Journalist und Fotograf Robert Lebeck bereiste die ganze Welt. In dem „Bildband“ – in der gleichnamigen Rubrik – „Moskow – Tokyo – Leopoldsville“ hat Lebeck seine Reiseeindrücke einzigartig festgehalten.

„Nicht schon wieder Ostern“ klagt der Titel des witzigen und spritzigen Hörbuchs, das von Daniel Kampa herausgegeben wurde. Kampa sammelte lustige Ostergeschichten und -gedichte rund um das Fest der bunten Eier. Wie die Rezension dieses Osterhörbuch bewertet ist, ist zu lesen in der Rubrik „Hörbücher“, zusammen mit der Rezension des Hörbuches „Die Loge“ von Daniel Silva.

Neben diesen Buchbesprechungen präsentiert literaturmarkt.info auch in dieser Woche im Magazinteil in gewohnter Art und Weise aktuelle Neuerscheinungen auf dem Belletrisrik- und Sachbuchmarkt und die wöchentlichen Bestsellerlisten von „Spiegel“ und „Focus“.

Beitrag von auf 23. April 2009. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste