MARITIME CIRCLE LINE tauft neue umweltfreundliche Barkasse EUROPA

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |


Taufe der neuen Barkasse EUROPA
 

Die neue Barkasse wurde in traditioneller Handarbeit auf der Schiffswerft Feltz in Finkenwerder gebaut. Das neue Schiff wurde nach modernsten sowie sichersten Vorschriften gebaut, wobei es dem Bauherrn Gregor Mogi wichtig war, viele Details im Stil der typischen Hamburger Hafenbarkassen einfließen zu lassen. Mit diesem Neubauprojekt knüpften Reederei und Werft an die Hamburger Schiffbautradition und Handwerkskunst der 50er- und 60er-Jahre an.

Das neue Schiff ist das sechste Ausflugsschiff in GREGORS‘ Flotte. Im Rahmen der bestehenden „UmweltPartnerschaft Hamburg“, fährt nun auch der Neubau ausschließlich mit dem umweltfreundlichen Ökodiesel GTL Fuel (GTL = Gas-to-liquids). Ein weiteres Highlight des Neubaus ist der große, erhöhte Fahrgastraum, der dazu dient, dass alle Passagiere gut sehen können und die Barkasse trotzdem weiterhin durch alle Fleete der Speicherstadt fahren kann. Das Schiff wird die MARITIME CIRCLE LINE, die als einziges Produkt eine große Hafenrundfahrt mit festem Fahrplan und dem Hop-On Hop-Off-Prinzip anbietet, unterstützen. Auf ihrem planmäßigen Kurs schippert die Linie täglich ab St. Pauli Landungsbrücken, Brücke 10, durch den Hamburger Hafen, die HafenCity und Speicherstadt und legt an verschiedenen Stationen, wie z. B. den Internationalen Maritimen Museum, der Speicherstadt, dem Hafenmuseum und der BallinStadt an. Die Moderation an Bord findet live und mit aktuellen Themen in deutscher und englischer Sprache statt.

Mit der ehrenvollen Aufgabe als Taufpatin des Neubaus wurde Frau Ann-Kathrin Cornelius, Geschäftsführerin der Cap San Diego Betriebsgesellschaft mbH, beauftragt.

Gregor Mogi, Inhaber und Geschäftsführer der Reederei GREGORS GmbH
„Ich bin überaus stolz, die Fertigstellung unseres neuen Schiffes verkünden zu dürfen. Die letzten 10 Monate waren sehr arbeitsintensiv, das Ergebnis zeigt jedoch, dass sich die viele Arbeit gelohnt hat. Es hat sich bestätigt, dass ich wieder mit der Feltz-Werft in Finkenwerder den richtigen Partner gefunden habe, der mit viel Know-how und Erfahrung an die Schiffbautradition anknüpft. Mit dem großen Schiff können wir nun das starke Gästeaufkommen gut bedienen. Unbedingt ist auch die tolle Zusammenarbeit mit der Hamburger Hafenbehörde zu erwähnen, die dieses große Projekt erst möglich gemacht hat.“

Technische Daten des neuen Fahrgastschiffes
Länge: 21 Meter | Breite: 4,80 Meter | Personenzahl: 136
Besonderheiten: Dach und Fenster können geöffnet werden. Ideale Höhe für die Speicherstadt, durch Einsatz von GTL umweltfreundlich
Bauzeit: 10 Monate (August 2017 – Mai 2018) Baukosten: 850.000,00€
Einzelne Baufortschritte: Kaskobau (Rohbau), Technik und Motorenanlage, Innenausbau
und Lackierung.

Fotos der einzelnen Baufortschritte, sind in unserem Bautagebuch zu finden:
https://www.maritime-circle-line.de/barkasse-pompoes/

Beitrag von auf 13. Juni 2018. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste